Servicenavigation

Thermalbadespaß
Karte schließen

Bad Füssing

Ortsportrait:

Bad Füssing ist das Flaggschiff unter Deutschlands Heilbädern - mit den meisten Übernachtungen, der größten Thermalbadelandschaft Europas und dem höchsten Bekanntheitsgrad.
Bad Füssing ist ein Kurort mit einer in Europa beispiellosen Entwicklungsgeschichte: Entstanden durch Zufall auf der grünen Wiese bei der Suche nach Erdöl statt dessen fand man heißes Wasser, das mit 56° C aus der Erde sprudelte. Bad Füssing ist innerhalb weniger Jahrzehnte vom ländlichen Weiler mit zwei Dutzend Einwohnern zu Europas meistfrequentiertem Heilbad gewachsen. Den Aufstieg verdankt Bad Füssing vor allem der Heilwirkung seiner legendären drei Thermen und einer Vielzahl von Superlativen, die in dieser Fülle kein anderer Kurort bieten kann.

Naturerlebnis:

Bad Füssing verwöhnt seine Gäste und Gesundheitsurlauber mit Europas größter Thermenlandschaft, einem breiten Entspannungsangebot und viel Freizeitspaß in herrlicher Umgebung. Das Heilbad im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlandes ist umgeben von der weitläufigen Flußauenlandschaft des Inns, welche zu vielen Wanderungen, Spaziergängen und Radtouren einlädt. Die flache Landschaft des Inntals, der Zauber der Innauen, die malerischen Flussläufe, das einmalige Europareservat "Unterer Inn", der Fischereilehrpfad am Inn, uvm. Die Natur um Bad Füssing ist ein Paradies zu jeder Jahreszeit.

Klima:

Mildes Reizklima. Die Region zählt zu den sonnenreichsten und niederschlagärmsten Landstrichen Deutschlands, Misch- und Auwälder in der Umgebung.

Lage:

Bad Füssing liegt 30 km südlich von Passau, in 324 m Höhe, im Bayerischen Golf- und Thermenland, an der Grenze zu Oberösterreich.

Verkehrsanbindung:

Mit dem Auto: Autobahn A 3 Nürnberg - Passau - Pocking - Ausfahrt Bad Füssing bis Ortsmitte 11 km, über die Bundesstraße B 12/A 94 München - Passau, Abzweigung Tutting - bis Bad Füssing 5 km oder mit der Bahn nach Pocking.

rheumatische Krankheiten, Wirbelsäulenleiden, Stoffwechselkrankheiten, chirurgische Nachbehandlung, Herz-, Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, Herzerkrankungen (soweit sie ausgeglichen sind), Kreislaufkrankheiten, Durchblutungsstörungen, Lähmungen, Frauenkrankheiten, allgemeine Regeneration

Ortsgebundene Heilmittel:

3 schwefelhaltige Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Thermen - aus mehr als 1000 m Tiefe, Quelltemperatur 56 °C, PH-Wert 7,21

Therapieangebote:

Thermalbewegungsbäder als kontrollierte Selbstbehandlung, Thermal-Schwefelgasbäder, Thermal-Mineral-Wannenbad, Thermal-Mineral-Kohlensäurebad, Thermal-Mineral-Luftsprudelbad, Hauff`sche Armbäder, Unterwassermassage, Bindegewebsmassage, Reflexzonenmassage, Akupunktmassage, Großmassage, Massage mit Bewegungsübungen, Krankengymnastik Einzel oder in der Gruppe, Gerätegestützte Krankengymnastik, Krankengymnastik im Thermalwasser, Atemgymnastik, Natur-Fango-Packungen, Osteopathie, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Elektrobehandlung, Akupunktmassage, Heißluft, Kranio-Sakrale-Systemtherapie, Extensionsbehandlung (Schlingentisch bei Krankengymnastik), Bewegungsübungen im Thermalbad, Stangerbad, Ergotherapie

Kuren:

  • Ambulante &  stationäre Vorsorgeleistungen
  • Ambulante & stationäre Rehabilitation

Kompaktkuren:

  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen und chronische Dorsopathie (Rückenbeschwerden),
  • Schulter-, Hüft- und Knie-Erkrankungen,
  • Osteoporose,
  • Geroprophylaxe (Aktiv kuren, gesund ernähren, entspannen),
  • Metabolisches Syndrom,
  • Geriatrische Rehabilitation (Alter hinauszögern, selbstständig bleiben, sich wohl fühlen),
  • Bluthochdruck

 

Heilanzeigen:

Rheumatische Erkrankungen (chronisch entzündliche Gelenk-, Nerven-, und Muskelerkrankungen, Arthrose), Wirbelsäulenleiden (Abnützungserscheinungen an Wirbelkörpern und Wirbelgelenken, Bandscheibenschaden, Fehlhaltung der Wirbelsäule), Chirurgische Nachbehandlung nach Operationen an Wirbelsäule oder Gelenken, Lähmungen, Herz-, Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, Stoffwechselkrankheiten (Gicht, Harnsäure, Osteoporose), Allgemeine Regeneration (Anti-Stress, Altersbeschwerden), Frauenkrankheiten

Gesundheitspartner:

Bad Füssing verwöhnt seine Gäste rundum und trägt aktiv zur Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation mit drei großen Thermen und mehr als 100 verschiedenen Therapie- und Wellness-Becken, rund 12.000 qm Wasserfläche, Saunen, Schönheitsbädern, Dampfgrotten, Aroma-Massagen uvm. bei. Die Experten des „Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter” im Ort helfen dabei, den Überblick über das riesige Angebot zu behalten und jedem Gast die für ihn optimale Therapie oder das gewünschte Gesundheits-Urlaubsprogramm zusammenzustellen.

Schätze der Natur:

Das legendäre Bad Füssinger Thermalwasser, das mit bis zu 56° C in einmaliger Wirkstoffzusammensetzung aus 1000 Meter Tiefe sprudelt, enthält eine besondere Art von Sulfid-Schwefel mit starker Wirkung und trägt zur deutlichen Linderung der Schmerzen und erheblicher Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken, Wirbelsäule, bei Rheuma und sonstigen Gelenkerkrankungen bei.

Fit & Vital:

Entspannen in den „1000 Wellness-Inseln“ - Der WellVital-Ort Bad Füssing gilt als neuer Stern am deutschen Wellness-Himmel: Ob Ayurveda, Autogenes Training, Fünf Tibeter, Klang- und Aroma-Massagen, Heubodensauna, Hatha Yoga, Tai Chi oder Rosenblütenbad – in Europas beliebtestem Kurort werden Ihre Wohlwünsche verwirklicht. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Gesundheit, Entspannung und Vitalität – Bad Füssing hat 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet!

Kunst, Kultur und Brauchtum:

In Sachen Kultur bietet Bad Füssing sowohl den Einheimischen als auch den Gästen ein Feuerwerk an Unterhaltung an. Bekannte Künstler gastieren jedes Jahr im September und Oktober beim „Bad Füssinger Kulturfestival“. Konzerte, Musicals, Cabaret, Ausstellungen, Vorträge, Ausstellungen, Märkte, Vereinsfeste und Theaterspiele stehen aber nicht nur im Herbst auf dem Programm. Der umfangreiche Veranstaltungskalender bietet das ganze Jahr über mehr als 2.000 verschiedene Veranstaltungen. Weithin bekannt sind auch das traditionelle Leonhardifest im Ortsteil Aigen am Inn (1. Sonntag im November) und der Thermenmarathon (Februar).

Unterhaltung und Geselligkeit:

Spielbank/Casino, 3 Kinos, 49 Restaurants mit regionalen, nationalen und internationalen Spezialitäten, Cafés, Biergärten, Shoppingmöglichkeiten, Ballonfahrten, Schach und Boccia im Freien/Kurpark, großzügige Kur-/Parkanlagen mit Heilkräutergarten, Teichanlagen, Laubengängen, Wildgehege, Blumenzucht und Schmuckbeete, Freizeitpark, 12 Konzerte pro Woche des Kurorchesters Bad Füssing, Bernstein-Museum, Golf (18 Loch Meisterschaftsplatz), 430 km markiertes Rad- und Wanderwegenetz, Freischwimmbad, Minigolf.

Besonderheiten:

  • biovital® BewegungsParcours: Eine weltweit einzigartige Therapielandschaft. Er hilft die Wirbelsäule zu stärken und vorbeugend Rückenschäden zu vermeiden.
  • Bad Füssinger Lebensstil-Training: Beugen Sie Krankheiten und Schmerzen vor, erhalten Sie Ihre Kraft und Beweglichkeit und trainieren Sie mit Hilfe von Gesundheitspass und elektronischem Gesundheitsportal auch zu Hause weiter.
  • Meersalzgrotte - Die Grotte besteht aus Himalaya- und Schwarzmeersalz.
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • E.ON NordicWalkingParcous

Der perfekte Tag:

  • 8:00 Frühstück
  • 9:00 Walking oder biovital® BewegungsParcours
  • 10:00 Thermalbaden
  • 12:00 Mittagspause
  • 14:00 Wellness z.B. Ayurveda, Tai Chi oder Qi Gong usw.
  • 15:30 Kurkonzert, Tanztee oder spazierengehen im Kurpark/Freizeitpark/am Inn
  • 18:00 Uhr Abendessen
  • 19:30 Uhr Abendprogramm im Großen bzw. Kleinen Kursaal oder Tanzen in den zahlreichen Tanzlokalen oder ein Besuch der Spielbank Bad Füssing

Prospekte kostenlos online bestellen:

Hier können Sie unverbindlich unsere aktuellen Informationen bestellen oder digital blättern.

Gesundes Bayern
ADAC Reisemagazin "Gesundes Bayern"

ADAC Reisemagazin "Gesundes Bayern"

Rückenübungsposter mit Bayerns besten Rückenangeboten

Rückenübungsposter mit Bayerns besten Rückenangeboten

Ihre Kontaktadresse
Newsletter abonnieren
* Pflichteingabe