BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Gesundheits- finder
Ihre Beschwerden, gewünschte Therapieform, den Kurort oder einfach nur ein Stichwort eingebenDetailsuche

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) auf einen Blick

„Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben.“
Oscar Wilde

Was ist Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)?

Rückenfreundliche Arbeitsplätze, eine Teeküche mit gesunden Snacks für zwischendurch oder ein Kicker im Aufenthaltsraum? Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist noch viel mehr als das: Dabei geht es darum, ein gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld zu schaffen, von dem alle profitieren. Ganzheitlich und nachhaltig.

Dazu gehören Strukturen, Prozesse und eine Unternehmenskultur, die Gesundheit fördern.

Konkrete Gesundheitsangebote, die alle nutzen, um sich wohl, fit und wertgeschätzt zu fühlen. Dazu zählen zum Beispiel einzelne Seminare und Veranstaltungen oder langfristige Gesundheitsprogramme wie Betriebssport.

Beim BGM ziehen Unternehmen und Mitarbeiter an einem Strang – mit einem gemeinsamen Ziel: Stress reduzieren, motiviert und leistungsfähig bleiben und die eigenen Ressourcen stärken. Das sorgt für mehr Zufriedenheit und steigert das Selbstwertgefühl.

Hier finden Sie ausgezeichnete Gesundheitsangebote in Bayern, mit denen Sie sich einfach wohlfühlen.

Oder probieren Sie unseren GESUNDHEITSFINDER aus!

Welche Vorteile haben Mitarbeiter?

Sie arbeiten Schicht und haben deshalb keine Möglichkeit, Gesundheitskurse zu besuchen? Oder Sie sind privat so eingespannt, dass Ihnen die Zeit fehlt, sich etwas Gutes zu tun? Bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) nutzen Sie einen Teil Ihres Jahresurlaubs. Tage nur für Sie, um bei speziellen Angeboten, Kursen und Programmen dem Alltagsstress zu entfliehen, neue Kraft zu tanken – und einfach mal zu entspannen.

Und so funktioniert`s: Ihr Arbeitgeber unterstützt Sie beim Gesundbleiben und Gesundwerden. Er finanziert Ihr individuelles Gesundheitsprogramm mit – zum Beispiel durch Zuschüsse oder Sonderurlaub. Sie profitieren von Kursen und Therapien, die exakt zu Ihren Wünschen passen, um sich wieder rundum wohl zu fühlen. Für weniger Beschwerden und eine höhere Lebensqualität.

GESUNDE MITARBEITER bietet Ihnen dafür die gesammelte medizinische Kompetenz von 47 bayerischen Heilbädern und Kurorten. So finden Sie das perfekte Vorsorge- oder Gesundheitsprogramm für Ihre Bedürfnisse. Egal, wie alt Sie sind, aus welcher Branche Sie kommen oder welche Beschwerden Sie haben.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Bewegungsprogramme: Stärken Sie Rücken, Schultern, Nacken und Gelenke. So wirken Sie Muskel-Skelett-Erkrankungen nachhaltig entgegen.
  • Ernährungsangebote: Lernen Sie, wie Sie noch besser auf sich achten – und Ihren Körper durch gesundes Essen im Alltag fit und stark machen.
  • Suchtprävention: Erfahren Sie, wie Sie weniger Alkohol trinken, mit dem Rauchen aufhören oder sogar auf andere Alltagsdrogen wie Koffein verzichten – ohne, dass Ihnen etwas fehlt.
  • Stressbewältigung: Lernen Sie, wie Sie in Beruf und Freizeit gut mit Leistungs- und Erfolgsdruck umgehen – um Burnout, Depression oder Suchterkrankungen gezielt vorzubeugen.

Alle Gesundheitsangebote von GESUNDE MITARBEITER finden Sie hier – auf einen Klick.


Welche Vorteile haben Arbeitgeber?

Können Sie es sich als Arbeitgeber leisten, nicht in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu investieren? Eine Studie der Strategieberatung Booz & Company zeigt: Insgesamt verlieren Unternehmen im Schnitt 3.598 Euro – pro Jahr und Mitarbeiter. Entweder durch Krankheitsausfälle – oder, weil sich Angestellte krank in den Job schleppen und dort unproduktiv, unmotiviert und unkonzentriert arbeiten.

Mit durchdachtem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) profitieren Sie und Ihre Mitarbeiter deshalb gleich mehrfach:

  • Kosten senken: Gesündere Mitarbeiter bedeuten weniger krankheitsbedingte Fehltage oder Arztbesuche und Sie sparen Geld.
  • Leistung steigern: Ihre Angestellten arbeiten gesund, motiviert und zufrieden – bis ins hohe Alter.
  • Betriebsklima verbessern: Sie zeigen, wie wichtig Ihnen Ihre Mitarbeiter sind. Dadurch fühlen sich diese wertgeschätzt.
  • Mitarbeiter binden: Wichtige Fachkräfte arbeiten gerne bei Ihnen und bleiben lange im Betrieb – so sichern Sie sich wichtiges Knowhow und unverzichtbare Ressourcen.
  • Qualität garantieren: Gesunde Mitarbeiter arbeiten produktiver und machen weniger Fehler. Das sorgt für glückliche Kunden.
  • Steuern sparen: Pro Mitarbeiter und Jahr investieren Sie 500 Euro vollkommen steuerfrei.

Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern dank Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF), dass Ihnen ihre Gesundheit am Herzen liegt – und erschaffen Sie unbezahlbare Werte. Das macht Sie als Unternehmen mit einem gesunden Team erfolgreicher.

Als starker Gesundheitspartner unterstützen wir Sie dabei: GESUNDE MITARBEITER bietet Ihnen ein Angebot, mit dem Sie den größten Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz präventiv entgegenwirken: In den bayerischen Heilbädern und Kurorten stärken medizinische Experten und Therapeuten Rücken und Gelenke, Herz und Kreislauf, die mentale Gesundheit und die Atemwege.

Mit 47 Partnerorten in Bayern finden Sie das richtige Vorsorge- und Gesundheitsprogramm für Ihre Mitarbeiter – dabei unterstützen wir Sie gerne. Und entwickeln mit Ihnen Gesundheitsförderung, die exakt zu den Bedürfnissen und Beschwerden der Menschen in Ihrem Unternehmen passt.

GESUNDES BAYERN für GESUNDE MITARBEITER – hier erfahren Sie mehr.

 

Kurz erklärt: Was ist der Unterschied zwischen BGM und BGF?

BGM ist das „große Ganze“. Darunter fallen alle Strukturen, Prozesse und Aktivitäten von Unternehmen, für ihre Mitarbeiter. Sie setzen sie ein, um Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung sowie Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) zu fördern. Nachhaltig und ganzhaltig.

Bei der BGF fördern Sie die die Gesundheit der Mitarbeiter aktiv– durch einzelne Seminare, Fortbildungen, Sport- und Familienveranstaltungen oder langfristige Komplettangebote. Im Fokus stehen dabei Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Entspannung sowie Suchtprävention.