Mehr als sechs Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Diabetes. Die Krankheit beeinflusst den Alltag der Betroffenen und erhöht die Gefahr für andere Beschwerden – zum Beispiel Bluthochdruck, Netzhauterkrankungen oder geschädigte Nerven. Erkennen Sie Diabetes frühzeitig und beugen Sie vor. Wie und wo, lesen Sie hier.

Diabetes-Symptome erkennen – achten Sie auf diese Anzeichen

Bei Diabetes, umgangssprachlich auch Zuckerkrankheit genannt, unterscheiden Ärzte zwischen Typ 1 und Typ 2. Während Typ 1 meistens schon im Kindes- oder Jugendalter auftritt, entwickeln Menschen Typ-2-Diabetes, wenn sie älter werden. Ungesunde Ernährung, zu wenig BewegungÜbergewicht und genetische Veranlagung können die Krankheit verursachen. Oft bemerken Betroffene erst spät, dass sie Diabetes haben. Denn die Symptome sind sehr unspezifisch und entwickeln sich über einen langen Zeitraum hinweg. Sie fühlen sich oft müde und schlapp, neigen zu Infektionen und merken, dass Wunden schlecht verheilen? Dann lassen Sie einen Blutzuckertest machen und finden Sie heraus, ob Sie an Typ-2-Diabetes erkrankt sind.

Den Test können Sie außer bei Ihrem Hausarzt auch bei spezialisierten Ärzten in den bayerischen Heilbädern und Kurorten absolvieren. Ihnen wird nur Blut abgenommen und untersucht. Sind Sie gesund, aber gefährdet, dann unterstützen unsere Gesundheitsexperten Sie im Rahmen eines Präventionsprogramms dabei, Ihre Ernährung umzustellen und sich mehr zu bewegen. Dadurch verringern Sie das Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Sind Sie bereits betroffen, bekommen Sie die Krankheit mit Hilfe einer Diabetes-Therapie in den Griff.

Besser leben mit Diabetes – in Bad Bocklet lernen Sie, gesund und bewusst zu genießen

Diabeteskur: In Bad Bocklet fit für den Alltag werden

Die Diagnose Diabetes oder das Risiko, daran zu erkranken, macht Betroffenen oft Angst. Sie fühlen sich unter Druck gesetzt, weil sie ihre Ernährung umstellen müssen. Sie sind unsicher, was sie jetzt überhaupt noch essen dürfen. Ein Präventionsprogramm oder eine Diabetes-Kur hilft Ihnen dabei, die Krankheit in Ihren Alltag zu integrieren – und Ihre Lebenslust zurückzugewinnen.

Zu Beginn Ihrer Kur im Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet untersucht Ihr zuständiger Arzt gründlich eine Blutprobe von Ihnen und bespricht die Ergebnisse ausführlich. Die Ärzte und Therapeuten hier vor Ort sind auf Diabetes-Patienten spezialisiert und arbeiten mit Ihnen gemeinsam daran, dass Sie Ihren Blutzucker senken.

Das Zentrum liegt sehr idyllisch, direkt am Waldrand. Durch die großen Panoramafenster scheint die Sonne und lädt zu einem Spaziergang in der umliegenden Natur ein. Zahlreiche Wanderwege und Nordic-Walking-Strecken starten direkt vor der Tür. Bewegung ist ein fester Bestandteil der Diabeteskur. Beim täglichen Ergometertraining, Nordic Walking, einer längeren Wanderung oder beim Schwimmen in der Balthasar-Neumann-Therme bauen Sie Ihre Muskeln auf. Durch die regelmäßige Bewegung senken Sie Ihren Blutzucker auf natürliche Weise. Körperliche Aktivität sorgt dafür, dass

  • Sie mehr Energie verbrauchen und Fett verbrennen. Dadurch verlieren Sie Gewicht und verhindern, dass Sie Tabletten nehmen oder Insulin spritzen müssen.
  • Sie Ihren Herz- und Kreislauf stärkenSo beugen Sie einem Herzinfarkt vor.
  • Sie Ihren Zuckerstoffwechsel ankurbeln und Ihre Zellen Insulin besser aufnehmen – Sie fühlen sich fit und voller Energie.

Zu viel Sport kann bei Diabetes jedoch gefährlich sein, falls die Blutgefäße bereits geschädigt sind. Deshalb unterstützen unsere Therapeuten Sie dabei, das richtige Maß zu finden – auch für zuhause.

Diabetes vorbeugen: So bleibt der Blutzucker unter Kontrolle

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung senkt ebenfalls Ihren Blutzucker und kann eine Diabetes-Erkrankung hinauszögern oder verhindern. Viel frisches Obst und GemüseVollkornprodukte und Fisch – in Bad Bocklet genießen Sie leckeres Essen, das Ihrem Körper gut tut. Unsere Therapeuten beraten Sie ausführlich rund um das Thema Diabetes und Ernährung, damit Sie auch zuhause gesund schlemmen. Zudem erklären sie Ihnen, wie Sie Ihren Blutzucker selbst kontrollieren, falls Sie bei einem Familienfest oder einem schönen Abend mit Freunden sorglos eine üppige Mahlzeit genossen haben. Hin und wieder naschen dürfen Sie nämlich in den meisten Fällen von Diabetes. Sie erhalten ein eigenes Messgerätmit dem Sie Ihren Blutzucker jederzeit überprüfen können.

Tanken Sie neue Energie bei einer Diabeteskur und lernen Sie, wie Sie Ihr Leben weiterhin genießen. Übrigens: Spezielle Angebote dazu finden Sie auch in Oberstaufen, in Bad Kötzing oder in Bad Brückenau. Suchen Sie sich aus unserer Heilbädern und Kuorten das Programm raus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Diabetes ist eine Krankheit, der Sie selbst aktiv entgegen wirken können. Nutzen Sie die Chance!

Katharina Winter

Katharina Winter ist am liebsten draußen in der Natur unterwegs – zu Fuß, mit dem Radl und manchmal auch mit einem Segelschiff. Seit mittlerweile 13 Jahren wohnt die gebürtige Rheinländerin in München und erkundet die wunderschöne bayerische Landschaft so oft wie möglich. Eine gesunde und leckere Brotzeit gehört für sie zu einem gelungenen Ausflug dazu. Ihre Neugier und ihr Interesse für andere Kulturen ziehen sie auch immer mal wieder in die weite Welt hinaus.

Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.