Gsunde Gschichten

 Von Asthma und Burnout über Wechseljahre bis Zöliakie informieren Sie unsere AutorInnen hier über alle Gesundheitsthemen, die das Leben so mit sich bringt - ganzheitlich, mit medizinsch-therapeutischer Kompetenz und inspiriert von der Heilkraft bayerischer Naturschätze. Gönnen Sie sich diese Lesezeit!

Unsere AutorInnen

Recherchieren mit viel Herzblut und schreiben ohne große Schnörkel:

Alle
Blogartikel

Resilienz ist wie ein Schutzschild für die Seele. Das Wort bezeichnet die Fähigkeit, auch in belastenden Situationen zuversichtlich und handlungsfähig zu bleiben. Wer resilient ist, rappelt sich nach einschneidenden Erlebnissen wieder auf – und setzt seinen Weg beherzt fort. Stärken auch Sie Ihre innere Widerstandskraft: Ein Resilienz-Training im lauschigen Bad Kissingen bringt Sie auf den richtigen Weg.

„Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.“ Sicher sind Sie schon über diesen Spruch gestolpert – er prangt derzeit auf unzähligen T-Shirts, Postkarten und Facebook-Profilen. Kurz und knapp bringt er auf den Punkt, was sich viele Menschen wünschen: Die Fähigkeit, aus Krisen mit neuer Kraft und gestärktem Selbstvertrauen hervorzugehen. Diese beneidenswerte seelische Widerstandskraft nennt sich Resilienz. Und die ist kein Himmelsgeschenk – Sie können sie ganz gezielt trainieren.

Mit einem Resilienz-Training dem drohenden Burn-out vorbeugen

Resilienz schützt Menschen aber nicht nur davor, in existenziellen Krisen ihre Hoffnung zu bewahren. Sie hilft auch, den ganz normalen Alltagsstress mit seinen kleinen Katastrophen besser zu bewältigen. Darum profitiert von einem Resilienz-Training eigentlich jeder. Besonders aber nützt es  jenen Menschen, die im Alltag stark eingespannt sind, die sich dünnhäutig fühlen und bewusst einem möglichen Burn-out vorbeugen wollen. Einen solchen Kurs bietet etwa die HESCURO Klinik Regina an. Das einwöchige Präventivprogramm „Stark für den Alltag“ wird von vielen Krankenkassen bezuschusst.

Stark für den Alltag – informieren Sie sich über das einwöchige Präventionsprogramm der HESCURO Klinik Regina in Bad Kissingen!

Bei einem ganzheitlichen Resilienz-Training arbeiten Ärzte, Physio- und Psychotherapeuten Hand in Hand, um Seele und Körper ihrer Klienten zu stärken. Denn wie so oft gilt auch beim Thema Resilienz: Körperliches und seelisches Wohlbefinden hängen eng zusammen. Wer Krisen künftig gelassener meistern will, sollte zuallererst gut auf sich selbst achtgeben. Das heißt ganz konkret:

  • Schlafen Sie genügend. Sollte Ihnen dies schwerfallen, gehen Sie Ihre Schlafstörung unverzüglich an. Wechselbäder haben sich bewährt – in Bad Kissingen gehören drei Bäder zum Programm „Stark für den Alltag“ dazu.
  • Bewegen Sie sich regelmäßig in der Natur. In Bad Kissingen erfahren Sie bei drei Kurseinheiten Nordic Walking, wie gut dies auch der Seele tut.
  • Gönnen Sie sich bewusste Auszeiten.
  • Genießen Sie die kleinen Freuden des Lebens. Fällt Ihnen dies schwer, probieren Sie ein Achtsamkeitstraining oder erlernen Sie eine Meditationstechnik. Etwa progressive Muskelentspannung: Wie das geht, zeigen Ihnen die Therapeuten der HESCURO Klinik Bad Kissingen.
  • Suchen Sie sich einen Sport, der gegen stressbedingte Schmerzen oder Verspannungen hilft. Probieren Sie es mit Chi Gong.

Schon diese kleinen Schritte sind ein guter Anfang. Manche Menschen entdecken während eines Resilienz-Trainings, dass negative Denkmuster ihre emotionale Belastbarkeit schwächen. Dann kann ein Resilienz-Training als Einstieg dafür dienen, sich tiefergehend mit den eigenen, oft unbewussten Überzeugungen und Ängsten auseinanderzusetzen.

Ihre Resilienz können Sie aber auch stärken, indem Sie sich bewusst machen, was Sie alles schon in Ihrem Leben geschafft haben. Schreiben Sie sich dazu auf, welche Herausforderungen Sie bereits gemeistert und welche Schwierigkeiten Sie überwunden haben. So lernen Sie Ihre Ressourcen besser kennen und entwickeln Vertrauen in Ihre Fähigkeit, auch künftige Krisen zu meistern.

Resilienz-Faktoren: Diese Eigenschaften zeichnen resiliente Menschen aus

Was genau zeichnet resiliente Menschen aus? Forscher wie Prof. Dr. Raffael Kalisch vom Deutschen Resilienz Zentrum haben einige Resilienz-Faktoren bestimmt. Resiliente Menschen profitieren demnach von folgenden Eigenschaften:

  • Sie bleiben optimistisch und sehen in jeder Situation das Positive.
  • Sie akzeptieren die Krise – und gehen sie dann beherzt an.
  • Sie suchen aktiv nach Lösungen für ihre Probleme.
  • Sie verharren nicht in der Opferrolle, sondern versuchen, die Situation zu ihren Gunsten zu verändern.
  • Sie übernehmen Verantwortung für ihr Leben und ihre Taten.
  • Sie haben ein großes soziales Netzwerk und nutzen es zur Lösung ihrer Probleme.
  • Sie planen und gestalten ihre Zukunft aktiv.

 Stärken Sie Ihre Resilienz und gehen Sie glücklicher und gesünder durchs Leben. Schritt für Schritt – mit der Hilfe erfahrener Therapeuten und Ärzte in den bayerischen Heilbädern und Kurorten.


Resilienz trainieren, Achtsamkeit erlernen, Stille erfahren: Finden Sie in den Seminaren der Akademie Heiligenfeld in Bad Kissingen zurück zu Ihrer inneren Mitte.

Julia Baaken

Seit zehn Jahren lebt die gebürtige Berlinerin Julia Baaken im schönen Münchner Umland. Am liebsten entspannt sich die zweifache Mutter im bayerischen Voralpenland mit seinen herrlichen Wäldern, Seen und Bergen. In der idyllischen Natur findet sie einen Ausgleich zu ihrem oft turbulenten Alltag: Eine Familienwanderung mit anschließendem Bad im See und einer gemütlichen Einkehr im Wirtshaus – das ist für unsere Autorin das pure Glück.

Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.