Gesundheits- finder
Ihre Beschwerden, gewünschte Therapieform, den Kurort oder einfach nur ein Stichwort eingebenDetailsuche

Medical Park Fachklinik Bad Wiessee
Am Kirschbaumhügel

Über die Klinik:

Bad Wiessee liegt am Westufer des Tegernsees im bayerischen Voralpenland, nur eine knappe Stunde von München entfernt. Es besitzt seit 1922 das Prädikat "Heilbad". Bekannt ist der Ort nicht zuletzt durch eine der stärksten Jodschwefelquellen Deutschlands. In unmittelbarer Umgebung der Fachklinik für Orthopädie befinden sich See und Berge. Die Uferpromenade ist in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Die Behandlungsschwerpunkte im Medical Park Bad Wiessee Am Kirschbaumhügel Fachklinik für Orthopädie liegen in dem weiten Feld der Orthopädie.
Als Besonderheit der Fachklinik für Orthopädie ist die Spezialisierung auf die Rehabilitation der Hand hervorzuheben.

Orthopädie

Die Schwerpunkte in der Orthopädie sind die Nachbehandlung nach Gelenkersatzoperationen am Hüftgelenk, Kniegelenk und Schultergelenk, nach Unfallverletzungen und Knochenbrüchen sowie nach Bandscheibenoperationen oder Versteifungsoperationen an der Wirbelsäule. Des Weiteren sind wir spezialisiert auf die Behandlung von degenerativen und entzündlichen Gelenkerkrankungen, des Weichteilrheumatismus, der Osteoporose, von funktionellen Störungen des Bewegungsapparates wie auch auf die Versorgung und Rehabilitation nach Amputationen.

Rehabilitationsmaßnahmen bei:

  • degenerativen Gelenkerkrankungen (Arthrose)
  • degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen
  • primär entzündlichen Gelenkerkrankungen (rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis, Morbus Bechterew, seronegative Spondarthritiden)
  • Kollagenosen
  • Osteoporose
  • primäre Fibromyalgie sowie
  • Tendomyopathien

Anschlussheilbehandlung nach:

  • Hüft-TEP
  • Knie-TEP
  • Schulter-TEP oder Hemi-Prothese
  • Sprunggelenksprothese
  • Bandscheibenoperation beziehungsweise -prothese
  • Dekompression bei Spinalkanalstenose
  • Langstreckiger Fusionen der Wirbelsäule
  • Kurzstreckiger Fusionen der Wirbelsäule
  • Skolioseoperation
  • Frakturen der oberen beziehungsweise unteren Extremität
  • Wirbelsäulenfrakturen
  • Amputation
  • Hand und Unteramverletzungen

Handrehabilitation

  • Verletzungen, Verbrennungen, Infektionen, Tumoroperationen im Bereich der Hände oder der Arme
  • Finger- und Handreplantationen
  • Finger- und Daumenrekonstruktionen, Zehentransfer
  • Rekonstruktive Eingriffe bei angeborenen Fehlbildungen
  • Ersatzoperationen, zum Beispiel Bizepsersatz nach Plexusparese, Radialisersatzplastik
  • Reflexdystrophie
  • Funktionseinschränkungen der Hände bei entzündlichen (z.B. chronische Polyarthritis) oder degenerativen rheumatischen Erkrankungen - zum Beispiel Arthrosen-, Carpaltunnelsyndrom, M. Dupuytren

Innere Medizin

Die Möglichkeiten umfassender Diagnostik mit modernster Technik, das ausführliche Gespräch mit dem Patienten und die sorgfältige Analyse der Gesundheitsstörung bilden die Basis für die gemeinsame Erarbeitung individueller Therapiekonzepte. Bei komplexen Krankheitsbildern ermöglicht die enge Zusammenarbeit der verschiedenen fachärztlichen Disziplinen eine optimale Betreuung. Auch alternative und supportive Therapiemethoden, wie z.B. die Sauerstofftherapie nach Ardenne, die Magnetfeldtherapie, Schmerztherapie und Akupunktur werden angeboten und können auf den Bedarf und die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt werden.

Standort & Anreise


Ziel:

Wallbergstr. 7, 83707 Bad Wiessee

Routenplaner:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Wallbergstr. 7, 83707 Bad Wiessee

powered by Deutsche Bahn AG

Angebote

Unsere besten Gesundheitsangebote im Ort