Bad Rodach - GESUNDES BAYERN

Bad Rodach

Von alter Heilkunst zum modernen Digital-Training: Das Heilbad in Oberfranken bietet neben seinen zwei Thermalquellen ein breites Spektrum für Ihr Wohlbefinden.

© ThermeNatur Bad Rodach
Auszeit © Gästeinformation Bad Rodach
© Gästeinformation Bad Rodach
Therme © Gästeinformation Bad Rodach
© ThermeNatur Bad Rodach
Gästeinformation Bad Rodach
Thermalbadstr. 18
96476 Bad Rodach
+49 95641550
+49 9564920611
gaesteinfo@bad-rodach.de
www.bad-rodach.de

Das oberfränkische Bad Rodach, im äußersten Norden Bayerns: Ein Ort voll Poesie. Die Altstadt und die Umgebung, die historischen Fachwerkhäuser und die lieblichen Flussauen, die Wälder und Wiesen, aber auch die fränkische Herzlichkeit der Einwohner inspirierten schon den Dichter Friedrich Rückert (1788 – 1866) zu seiner Ode „Idylle Rodach“ mit dem Untertitel: „Denkmal einer Gastfreundschaft.“ Selbst gereimte Verse können Sie aber auch heute noch hören, wenn die Nachtwächter auf ihren traditionellen abendlichen Rundgängen ihre Gäste durch die engen Gassen führen, vorbei an Schlossplatz und Pulverturm. Bad Rodach ist einfach ein Gedicht, und das nicht nur wegen seiner langen Geschichte.

 

Bad Rodach präsentiert sich heute als eine moderne Stadt mit einem breiten Angebot an Kunst, Kultur und Freizeit-Aktivitäten – und als ein junger Kurort zum Wohlfühlen: Dank seiner zwei Thermalquellen mit einer Temperatur von bis zu 35 Grad.

 

Heilwasser im Doppelpack: Zum Eintauchen in der ThermeNatur

 

Es war am 1. März 1972, als bei der Quellbohrung in 652 Metern Tiefe der erste Brunnen erschlossen wurde. Es war der Durchbruch zum Heilwasser – und der Durchbruch zum Kurort. Bald sprudelte es im Doppelpack, als man später in noch größerer Tiefe in genau 1015 Metern auf die zweite Quelle stieß. Während Geologen das Wasser „hinsichtlich der Schüttung, Druck und Temperatur bislang in Nordbayern einmalig“ nannten, klassifizierten es Forscher vom Institut für Wasserchemie der TU München als Calcium-Magnesium-Sulfat-Hydrogen-Karbonat-Therme. Kurzum: Genau das richtige Heilmittel bei chronischen Leiden im Bewegungsapparat, bei Beschwerden in der Wirbelsäule, in den Gelenken wie auch bei Haltungsschäden. Die Bad Rodacher Heilquellen renken Sie wieder ein.

 

Darin eintauchen können Sie in der ThermeNatur mit ihrer Wasserfläche von mehr als 1000 Quadratmetern. Sanft eingebettet in eine liebliche Hügellandschaft bietet die Therme zwei Innenbecken und drei Außenbecken mit prickelnd gesundem Heilwasser, dazu ein Therapiebecken, ein Entschlackungsbad sowie ein Kneipp-Becken zum Wassertreten. Lindernd und heilend wirkt auch das Bad im Strömungskanal, der mit seinem Sole-Anteil von zwei Prozent in Kombination mit den Mineralien noch intensiver auf den Körper einwirkt. Ein ganz besonderes Erlebnis finden Sie dazu in den Tepidarien, den Wärmeräumen mit ihren beheizten Wänden und Bänken und den aromatischen Kräuterdüften. Ein Ort für die Sinne.

 

Das „Erdfeuer“: Fünf Sterne-Sauna mit Polarholz, Erdhügelsauna und Baumwipfelpfad

 

Und nicht zu vergessen natürlich die vom Deutschen Saunabund mit fünf Sternen ausgezeichnete Sauna-Landschaft „Erdfeuer“ mit ihren fünf Themenbereichen, von der Kelo-Blockhaus-Sauna aus bis zu 500 Jahre altem Polar-Kiefernholz über die Bio-Oase mit ihrem Niedrigtemperatur-Raum von 60 bis 65 Grad bis zur Erdhügelsauna mit ihrem knisternden Kamin. Nach der Sauna empfiehlt sich ein Aufenthalt im neuartigen „Baumwipfelpfad“ mit seinen Ruhekokons, den Erholungsliegen, der lauschigen Kaminecke und dem Blick nach draußen, auf die Spitzen der Bäume vor der großen Fensterfront. Tiefenentspannung hoch droben: Als würden Sie schweben.

 

Thalasso und Ayurveda: Für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte

 

Oder Sie gönnen sich eine entspannende Anwendung bei den Verwöhnangeboten der ThermeNatur. Von den Aroma-Massagen über die Thalasso-Anwendungen mit Meerwasser bis hin zu Ayurveda, einer der ältesten Heilkünste der Welt, bei der durch spezielle Massagetechniken die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Ideal für das Einpendeln der inneren Balance, für den Erhalt von Lebensqualität und Lebensfreude.

 

Doch in Bad Rodach geht es nicht nur um Ruhe, Erholung und um die Linderung von akuten Beschwerden: Ein großer Schwerpunkt liegt bei den verschiedenen Gesundheitsanbietern hier inzwischen auch auf der Festigung Ihrer Widerstandskräfte, um Körper, Geist und Seele fit zu halten für den Alltag. Wissenschaftlich ausgearbeitete Trainings-Programme wie das Milon-Zirkel-Training (ein zeitoptimiertes Kraft- und Ausdauertraining mit modernen Fitnessgeräten) oder das funktionale Pixformance-Training (mit individuellen Anleitungen und Programmen über das Display eines digitalen All-in-One-Geräts) werden dabei individuell auf Ihre persönlichen Ziele und Bedürfnisse zugeschnitten. Für die Regulierung des vegetativen Nervensystems wie auch der Muskelentspannung sorgt insbesondere eine Überwasser-Druckstrahl-Massage auf einer einzigartigen Wasserstrahl-Massageliege mit zwei separaten Hochdruckpumpen: Perfekt bei Verspannungen am Rücken, an den Schultern oder im Nackenbereich. Hier werden Sie wieder ganz locker.

 

Aktiv rund um Bad Rodach:Wandern zur „Fränkischen Leuchte“

 

Für Erholung und Freizeitgenuss sorgen auch die zahlreichen Aktiv-Angebote in der schönen Landschaft rund um Bad Rodach. Ob zu Fuß bei einem Ausflug durch die Region Coburg-Rennsteig, bei einer Wanderung zu einer der imposanten Burgen oder den sagenumwobenen Schlössern wie die Veste Heldburg, auch genannt: Die „Fränkische Leuchte“. Oder auf dem Rad im Rodachtal, auf einer der 20 Rundtouren des Routennetzes „FahrRAD + Fitness“: Es gibt viel zu entdecken.

 

Anregende Impulse für den Geist finden Sie auch bei kulturellen Veranstaltungen auf der Waldbühne im Stadtteil Heldritt, mit einer breiten Palette an Konzerten, Theater und Kabarett.

 

Bad Rodach, auch 200 Jahre nach der Ode von Friedrich Rückert ein beschauliches, lebendiges, inspirierendes und auch dank seiner Heilquellen wohltuendes Idyll.

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise

Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.
Ziel: Thermalbadstr., 96476 Bad Rodach
Route anzeigen

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Ziel: Thermalbadstr., 96476 Bad Rodach
Route anzeigen

Angebote:

136,00 €

Kleine Auszeit

2 Nächte inkl. Frühstück, Thermenbesuch, Aromamassagen...
Bad Rodach
Gästeinformation Bad Rodach | Bad Rodach
Auf Karte zeigenMehr erfahren

Gesundheitsunternehmen:

Allgemeinmediziner Reinhard Faßhauer

Allgemeinmediziner Reinhard Faßhauer

Facharzt für Allgemeinmedizin in Bad Rodach
Bad Rodach
Auf Karte zeigenMehr erfahren
Ärztin Heidemarie Mail

Ärztin Heidemarie Mail

Fachärztin für Allgemeinmedizin in Bad Rodach
Bad Rodach
Auf Karte zeigenMehr erfahren
Ärztin Heike Möbus

Ärztin Heike Möbus

Kurärztin für Allgemeinmedizin und Betriebsmedizin in Bad Rodach
Bad Rodach
Auf Karte zeigenMehr erfahren
WEITERE ANZEIGEN