Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt| gesundes Bayern

Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt

Handchirurgische Spezialklinik in Bad Neustadt

Physio
Physio
Op
Op
Hand
Hand
Ergo
Ergo
Kontakt

Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt

Salzburger Leite 1
97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Mit weit über 6.000 operativen Eingriffen jährlich zählt die Klinik für Handchirurgie zu den großen handchirurgischen 

Spezialkliniken in Deutschland. Unser Spektrum umfasst alle Erkrankungen und Verletzungen der Hand bis einschließlich des Ellbogengelenks sowie angeborene Fehlbildungen.

 

Unsere Klinik ist als Europäisches Hand-Trauma-Center nach den Richtlinien der FESSH (Federation of the European Societies for Surgery of the Hand) akkrediert. Desweiteren ist die Klinik insgesamt nach 4QD und unsere Rehabilitationsabteilung nach QReha plus zertifiziert.


Laut "Focus-Gesundheit-Ärzteliste" (Dezember/Januar 2013/2014) gehören die beiden Chefärzte zu den Top-Handchirurgen Deutschlands.

 

In der Klinik für Handchirurgie stützen wir uns zur Wiederherstellung der Hand- und Ellenbogenfunktion auf unsere breite, klinische Erfahrung und auf eine sehr gute Ausstattung zur Diagnostik und Therapie unserer Patienten in Kombination mit einer handtherapeutisch versierten Nachbehandlung. 

 

Die Klinik ist Teil der Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt.

 

Schwerpunkte:

 

Handchirugie:

  • Speichenbruch am Handgelenk
  • Kahnbeinbruch
  • Skidaumen
  • Bänderrisse der Handwurzel
  • Nervenverletzungen
  • Strecksehnenabriss am Fingerendgelenk
  • Beugesehnenverletzungen
  • Motorische Ersatzoperationen bei Nervenlähmungen
  • Kahnbeinpseudarthrose
  • Degenerative Erkrankungen, angeborene Fehlbildungen
  • Fingergelenksarthrose
  • Daumen- und Sattelgelenksarthrose
  • Sehnenscheidenengen
  • TVS (Tendovaginosis stenosans) de Quervain
  • Schnellender Finger / Daumen  (Tendovaginosis stenosans)
  • Kompressionssyndrome der Nerven
  • Ganglion
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Dupuytren-Kontraktur
  • Lunatumnekrose (Kienböck-Erkrankung)
  • Rheumatide Arthritis oder Chronische Polyarthritis)
  • Infektionen an der Hand
  • Komplexes Regionales Schmerzsyndrom (CRPS), Algodystrophie

 

Ellenbogenchirugie:

  • Primäre und sekundäre Versorgung nach Verletzungen jeglicher Art (Brüche des körperfernen Oberarmes, des Ellenhakens und des Speichenkopfes; Bandverletzungen, Verrenkungen des Ellenbogengelenkes)
  • Verletzungsfolgen (Falschgelenkbildungen, Instabilität des Ellenbogens, Einsteifungen des Gelenkes)
  • Rheumatoide und degenerative Erkrankungen (Osteochondrosis dissecans, Arthrose)
  • Angeborene Fehlbildungen
  • Tennisellenbogen

 

 

 

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise