Pfronten im Allgäu - GESUNDES BAYERN
zurück

Pfronten im Allgäu

Yoga auf dem Berg, baden im Wald, wandern in der zauberhaften Landschaft der Allgäuer Alpen. Der Luftkurort Pfronten lässt Sie wieder tief durchatmen.

Kirche St. Nikolaus im Pfrontener Tal © Erwin Reiter, Pfronten Tourismus
Yoga am Berg © Pfronten Tourismus
Mit dem Rad das Pfrontener Tal erkunden © Simon Toplak, Pfronten Tourismus
Willkommen im Winterwunderland Allgäu © Pfronten Tourismus
Wandern in drei Höhenlagen rund um Pfronten © Erwin Reiter, Pfronten Tourismus
Pfronten Tourismus
Vilstalstr. 2
87459 Pfronten
+49 836369888
+49 836369866
info@pfronten.de
www.pfronten.de

Mitten in der traumhaften Bergwelt der Allgäuer Alpen gelegen, umgeben von Burgen und Schlössern, von Seen und Flüssen, Wiesen und Wäldern: Pfronten ist ein Paradies für Outdoor-Fans, aber auch für alle, die einfach mal eine Auszeit brauchen vom Alltag, die neue Energien tanken wollen. Hier finden Sie die unterschiedlichsten Angebote, wie Sie zur Ruhe kommen und sich selbst wieder sammeln. Ob bei Yoga-Übungen auf dem Breitenberg oder bei Achtsamkeitsmeditationen beim Waldbaden. Pfronten lässt Sie durchatmen und rückt Ihr Inneres wieder in die Mitte.

 

Fürs innere Gleichgewicht: Yoga am Berg und baden im Wald

 

Ob nach Sonnenaufgang oder in der Abenddämmerung, die Yoga-Stunden auf dem Breitenberg vermitteln ein intensives und nachhaltiges Erlebnis. In einer kleinen Senke unterhalb des Gipfels können Sie hier auf Holzplateaus Ihre Yoga-Matte ausrollen und mit Blick auf den imposanten Felsgipfel des Aggenstein wieder in die Balance kommen. Die faszinierende Landschaft der Allgäuer Bergwelt ist der perfekte äußere Rahmen für einen Einklang von Körper, Seele und Geist, für innere Ruhe und Gelassenheit. Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt dabei auch das Yoga mit Alpakas im Pfrontener Ortsteil Steinach. Lassen Sie sich auf den grünen Wiesen inmitten grasender Alpakas nieder und finden Sie in der neuen und ganz ungewohnten Gesellschaft in einen ganz eigenen Flow. Dank der entspannten Ruhe, die die friedlichen und liebenswerten Tiere ausstrahlen, fällt es leicht, hier schnell den Alltag hinter sich zu lassen und ins Gleichgewicht zu kommen.

 

Eine perfekte Kulisse, um loszulassen und zu sich zu kommen, ist aber auch der Wald. In den vergangenen Jahren wurde in Europa das „Shinrin Yoku“ immer populärer: Die japanische Heilkunst des Waldbadens, bei der Sie durch einen Aufenthalt inmitten der Bäumen Ihr Immunsystem stärken und Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Wissenschaftliche Studien ergaben, dass der Mensch beim Waldbaden durch gezielte Meditationen und Atemübungen Botenstoffe und ätherische Öle der Bäume aufnimmt. Dadurch reduziert sich unter anderem der Anteil der Stresshormone Adrenalin und Cortisol, auch Puls und Blutdruck sinken. Erhöht wird dafür die Anzahl der Killerzellen und der Anti-Krebs-Proteine. Als einer der bayerischen Pilot-Orte für die Zertifizierung von Waldbaden als ortsgebundenem Heilmittel bietet in Kürze auch Pfronten das Shinrin Yoku an, ausgebildete Waldtherapeuten und Achtsamkeitstrainer geben dabei die richtigen Anleitungen für einen entspannten und gesunden Aufenthalt im Wald.

 

Mit Pinsel, Stoff und Farbe: Der Baum als Rundum-Leinwand

 

Fit und stark machen Sie natürlich auch die Aktivitäten im Wanderparadies Pfronten, das sich mit seiner Landschaftsvielfalt sowohl für erfahrene Alpinisten als auch für Genusswanderer und Wanderneulinge eignet. Durch die voralpine Allgäuer Hügellandschaft führen viele Wege verschiedener Schwierigkeitsgrade über die grünen Bergwiesen, vorbei an mystischen Moorlandschaften und entlang türkisblauer Gebirgsflüsse und Seen. Kleine und große Abenteurer erleben eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten vom Klettern im Waldseilgarten Höllschlucht bis hin zum Bogenschießen. Mit einer regionalen Brotzeit für unterwegs und einem waschechten Allgäuer als persönlichen Guide begeben sich Urlauber mit Rundum-Sorglos-Services und organisierten Erlebnis-Paketen auf geführte Wanderungen.

 

Mitten in der Natur fühlen Sie sich auch bei „BaumART“, dem Kreativworkshop im Pfrontener Kurpark, bei dem Sie selbst ganz besondere Kunstwerke entstehen lassen können. Sie brauchen nichts mehr als einen Pinsel, etwas Farbe und ein Stück Stoff, das Sie um einen Baumstamm binden. Eine runde Sache. Am Ende dürfen Sie Ihr Gemälde in einen Keilrahmen spannen und nach Hause nehmen. Ein-Malig.

 

Mächler, Trachtenmarkt und Viehscheid Däg: Tradition zwischen Vergangenheit und Moderne

 

Auf den Spuren von Neuzeit und Vergangenheit wandeln Gäste bei geführten Ortswanderungen, bei Besuchen des Heimathauses oder Mühlenmuseums Pfronten. Interessierte bekommen spannende Einblicke in die Welt der Pfrontener „Mächler“ und erfahren alles über die Geschichte der Feinmechanik oder blicken Hammerschied und Co. über die Schulter.

 

Das ganze Jahr über erleben Gäste authentisch das Allgäuer Lebensgefühl auf Veranstaltungen, wie dem Pfrontener Trachtenmarkt, dem Dorf- und Bergwiesenfest oder dem Weihnachtsmarkt. Ein besonderes Veranstaltungshighlight sind die zweiwöchigen Pfrontar Viehscheid Däg im September. Urlauber werden nicht nur Zeuge des Jahrhunderte alten, jährlich stattfindenden Almabtriebs des Jungviehs, sondern erhalten, dank eines bunten Programms mit vielen Angeboten, Aktionen und Ausstellungen rund um Brauchtum und Tradition des Allgäus, Einblicke in die Vielfalt der heimischen Alp- und Berglandwirtschaft.

 

Die Hündeleskopfhütte: Die erste rein vegetarische Hütte der Alpen

 

Wenn Sie selbst einen Blick auf die Almen werfen wollen, nur zu: 18 Berghütten erwarten Sie mit ihren herzhaften Schmankerln. Wer es komplett fleischlos mag, der wird dabei auf der Hündeleskopfhütte oberhalb des Ortsteils Kappel mit Blick auf die Ammergauer und Tannheimer Alpen fündig: In der ersten rein vegetarischen Berghütte des gesamten Alpenraums. Neben Klassikern wie Kasspatzen, Krautkrapfen und Gemüsebratkartoffeln gibt es hier das Vegabrot mit veganen Aufstrichen oder auch den veganen und glutenfreien Hütten-Wrap.

 

Aber auch sonst gibt es neben den Berghütten eine breite kulinarische Vielfalt, bei der jeder auf den Geschmack kommt. Von urigen Gasthäusern mit schattigen Biergärten und bodenständiger Küche bis hin zur Spitzenküche mit Michelin-Stern, von der deftigen Hausmannskost bis zur Royal Fine Cuisine. Gastro je nach Gusto. Pfronten macht in jeder Hinsicht Appetit.

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise

Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.
Ziel: Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten
Route anzeigen

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Ziel: Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten
Route anzeigen
Berta Morisse – Sport- und Bewegungstherapeutin

Berta Morisse – Sport- und Bewegungstherapeutin

Sport- und Bewegungstherapeutin in Pfronten
Sport- und Bewegungstherapeutin in Pfronten
Auf Karte zeigenMehr erfahren
Claudius Wystrach

Claudius Wystrach

Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums St. Vinzenz
Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums St. Vinzenz  ...
Auf Karte zeigenMehr erfahren
das labOHR Hörsysteme & Gehörschutz

das labOHR Hörsysteme & Gehörschutz

Hörgeräteakustiker
Hörgeräteakustiker
Auf Karte zeigenMehr erfahren
WEITERE ANZEIGEN