Teufelshöhle Pottenstein| gesundes Bayern

Teufelshöhle Pottenstein

Therapiezentrum: Höhlentherapie im Heilstollen

teufelshoehle1
teufelshoehle1
teufelshoehle2
teufelshoehle2
teufelshoehle3
teufelshoehle3
Kontakt

Teufelshöhle Pottenstein

Forchheimer Straße 1
91278 Pottenstein

Heilsame Atemkur im Schoß der Erde: In der Teufelshöhle etwa zwei Kilometer südlich von Pottentstein herrscht eine stabile Luftreinheit mit fast völliger Schwebstaub- und Allergen-freiheit (Pollen und Pilzsporen). In dem Therapiezentrum in der Höhle werden unter diesen hervorragenden Bedingungen Atemwegserkrankungen behandelt und Allergiesymptome gelindert.

 

Die Speläotherapie (Höhlentherapie) macht sich die besonders reine Luft in ihrer ursprünglichen, nicht durch Umweltverunreinigung verschlechterten Form, zunutze. Die gleichbleibend kühle Temperatur und die hohe Luftfeuchtigkeit bewirken eine Besserung der statischen und dynamischen pulmonalen Funktionsgrößen, das heißt, die Atemfunktion verbessert sich. Atemnot, Husten und Auswurf nehmen ab und die Medikation lässt sich häufig reduzieren. Die positive Wirkung der Speläotherapie ist durch eine wissenschaftliche Studie der Universität Ulm belegt.

 

Die Anmeldung zur Höhlentherapie erfolgt im Ort über den Zweckverband Teufelshöhle Pottenstein.

 

Behandlungsspektrum:

  • Asthma bronchiale
  • chronische Bronchitis
  • Heuschnupfen
  • Keuchhusten
  • allergische Hautkrankheiten
  • Raucherentwöhnung

 

 

 

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise