Treuchtlingen - GESUNDES BAYERN
zurück

Treuchtlingen

Zum Abschalten und zum Eintauchen: Treuchtlingen im Naturpark Altmühltal lädt Sie ein zum Baden – im Thermalheilwasser und im Wald.

Wandergenuss im Schambachtal
Baden im wohlig warmen staatlich anerkannten und zertifizierten Heilwasser
Erholung pur in der modernen 3000 qm großen Saunalandschaft
Das historische Stadtschloss zählt zu den schönsten Baudenkmälern.
Bedeutendes Denkmal der Zeitgeschichte: Der Karlsgraben "Fossa Carolina"
Kur- und Touristinformation Treuchtlingen
Heinrich-Aurnhammer-Str. 3
91757 Treuchtlingen
+49 9142960060
+49 9142960066
tourismus@treuchtlingen.de
www.tourismus-treuchtlingen.de

Mal ausklinken. Abschalten. Den Alltag hinter sich lassen. Dafür ist Treuchtlingen der ideale Gastgeber. Hier können Sie vor allem auch richtig abtauchen, und das gleich mehrfach. Ob an einem der vielen Badeseen hier im Naturpark Altmühltal oder im nahegelegenen Fränkischen Seenland. Oder ob in Treuchtlingen selbst, dem staatlich anerkannten Erholungsort mit Heilquellenkurbetrieb: sei es im Thermalheilwasser der Altmühltherme oder auch im Wald. Bei der Heiltherapie des „Shinrin Yoku“, dem Waldbaden. Ob im Wasser oder zwischen den Bäumen: Lassen Sie los und lassen Sie sich treiben.

 

Reichlich Wasser finden Sie etwa in den Becken der Altmühltherme, die nach mehrjähriger Umbauzeit 2020 rundum renoviert wiedereröffnete, mit lichtdurchfluteter Architektur und neu gestaltetem Innen- und Außenbereich. Das Wasser mit einer Temperatur von 32 bis 37 Grad freilich blieb das gleiche wie seit der Einweihung der Therme vor 40 Jahren: Das Heilwasser aus der mehr als 18.000 Jahre alten Burgstallquelle, 812 Meter tief unter der Erde im Gestein des Fränkischen Jura. Dank seiner wertvollen Mineralstoffe und Spurenelemente ist das Wasser ein anerkanntes Naturheilmittel für Rehabilitation wie auch für Prävention.

 

Die Burgstall-Quelle: Ein Allround-Heilmittel

 

Dabei wirkt sich der positive Effekt der einzelnen Mineralien aus der Burgstallquelle ganz unterschiedlich auf den Organismus aus: Kalzium als wichtiger Bestandteil für den Knochenaufbau und zur Festigung des Skeletts. Magnesium mit seiner muskelentspannenden Wirkung und zur Linderung von Hautleiden. Kalium, der Blutdrucksenker, der das Risiko von Herzrhythmusstörungen und Schlaganfällen minimiert. Und das Lithium, der Stimmungsaufheller: Ein Mineral, das erwiesenermaßen positiv auf die Psyche wirkt und das weltweit medikamentös zur Behandlung psychischer Erkrankungen zum Einsatz kommt.

 

Zahlreiche unabhängige wissenschaftliche Studien von Forschern aus den USA oder auch Dänemark ergaben, dass Lithium auch die kognitiven Leistungen stärkt und gegen Gedächtnisstörungen und Demenz hilft. Aber auch, dass ein hoher Lithiumspiegel positive Auswirkung auf eine höhere Lebenserwartung hat. Die Burgstallquelle, ein wahrer Jungbrunnen, vitalisierend und anregend für Körper, Geist und Seele.

 

Aromaöl und Ayurveda: Das Altmühlvital macht Sie fit

 

Für diesen so wichtigen harmonischen Einklang sorgen gleich neben der Therme auch die Experten im Altmühlvital. In Treuchtlingens Gesundheitszentrum finden Sie ein breites Spektrum an Angeboten, von der Aroma-Ölmassage bis zum Ayurveda, von medizinischen Bädern bis zur Bewegungstherapie. Im vielseitigen Kursangebot kümmern sich Trainer und Therapeuten um Ihr Wohlbefinden: Damit Sie Ihre Gesundheit stärken und Krankheiten verhindern, damit Sie Risikofaktoren Ihres persönlichen Lebensstils erkennen und gegebenenfalls verändern.

 

Genau darum geht es auch im Treuchtlinger Lebensstil-Programm. Ein von der Technischen Universität München entwickeltes und auf das jeweilige Lebensrisiko der Teilnehmer abgestimmtes Schulungs- und Trainingsprogramm, das von ausgebildeten Fachkräften mit ärztlicher Begleitung angeboten wird: Für eine bewusste Selbsterkenntnis und im Zuge dessen eine proaktive Steigerung der Lebensqualität zur effektiven Vorbeugung: um gesund zu bleiben und gar nicht erst krank zu werden.

 

Waldbaden zwischen den Bäumen: Für feste Wurzeln im Alltagsleben

 

Für ein größeres Wohlbefinden entdecken immer mehr Menschen auch das Waldbaden, die japanische Heiltherapie „Shinrin yoku“. Wissenschaftler der beiden großen Münchner Universitäten LMU und TU bescheinigtem dem Waldbaden eine antidepressive und stressreduzierende Wirkung: Dank der Regulierung des Blutdrucks, der Vergrößerung der Herzraten-Variabilität, der Senkung der Stresshormone Cortisol und Adrenalin sowie des Umschaltens des Nervensystems auf Regenerations-Modus. Den Erholungszustand des Organismus unterstützten dabei auch die Botenstoffe der Bäume. Phytonzide wie Alpha- und Betapienne reduzieren den Anteil der Stresshormone Adrenalin und Cortison und regulieren gleichzeitig Blutdruck und Puls.

 

In Treuchtlingen können Sie nun unter Anleitung von zertifizierten Waldgesundheitstrainerinnen nicht nur durch ein Waldstück spazieren, sondern hier auch mit gezielten Atemübungen und Meditationen zu sich selbst finden. Hier bekommen Sie die richtigen Anleitungen, wie Sie auch zuhause Belastungen, Krisen und Herausforderungen des Alltags meistern – damit Sie fest verwurzelt durch den Alltag kommen und Sie nichts mehr umwirft. Treuchtlingen ist der perfekte Ort, um in Balance zu bleiben oder wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Um achtsam umzugehen, mit sich selbst, mit der Gesundheit und mit der Natur.

 

Unterwegs zu Fossilien und zum Kanal von Karl dem Großen

 

Die perfekte Ergänzung für einen rundum tiefentspannten und sorgenfreien Aufenthalt sind Wanderungen und Radtouren in die malerische Umgebung des Altmühltals. Genießen Sie die Naturschönheiten des Naturparks mit seiner bezaubernden Mittelgebirgslandschaft, mit seinen malerischen Talengen, den weiten Schäferweiden auf den Berghängen und auch mit seinen zahlreichen verwunschenen Steinbrüchen. Tanken Sie Energie, laden Sie Ihre Akkus auf und bleiben Sie in Balance, wenn Sie auf dem Mountainbike aktiv entschleunigen. Ob Sie auf dem 46 Kilometer langen Rad-Rundweg „Die Steinreichen 5“ die faszinierende Fossilienlandschaft rund um Treuchtlingen erkunden, ob Sie zu Fuß ein Stück entlang des Altmühl-Panoramawegs, einem der zertifizierten Qualitätswanderwege in Bayern, wandern oder einen Abstecher zum Karlsgraben machen: Die „Fossa Carolina“ war unter Karl dem Großen das erste Kanalbauprojekt zur Verbindung von Rhein, Main und Donau und gilt heute als eines der größten technischen Kulturdenkmäler des frühen Mittelalters.

 

Und zwischen all den Aktivitäten und Ausflügen können Sie hier immer wieder baden: In Wasser und Wald.

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise

Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.
Ziel: Heinrich-Aurnhammer-Str. 3, 91757 Treuchtlingen
Route anzeigen

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Ziel: Heinrich-Aurnhammer-Str. 3, 91757 Treuchtlingen
Route anzeigen
 Allgemeinarzt, Mesut Dzafic

Allgemeinarzt, Mesut Dzafic

Allgemeinarzt, Mesut Dzafic,
Treuchtlingen
Auf Karte zeigenMehr erfahren
Allgemeinarztpraxis von Auktor bis Zapf

Allgemeinarztpraxis von Auktor bis Zapf

Fachärzte für Allgemeinmedizin, Anästhesie und Notfallmedizin
Treuchtlingen
Auf Karte zeigenMehr erfahren
Allgemeinmediziner Dr. med. Stephan Specht und Dr. med. Grit Hauck

Allgemeinmediziner Dr. med. Stephan Specht und Dr. med. Grit Hauck

Allgemeinmediziner Dr. med Stephan Specht und Dr. med. Grit Hauck in Treuchtlingen
Treuchtlingen
Auf Karte zeigenMehr erfahren
WEITERE ANZEIGEN