Gesundheits- finder
Ihre Beschwerden, gewünschte Therapieform, den Kurort oder einfach nur ein Stichwort eingebenDetailsuche

Gesundes Bayern ist um eine allergikerfreundliche Kommune reicher

MÜNCHEN , 24. März 2017: Bayern hat ab sofort ein weiteres zertifiziertes Reiseziel für Gesundheitsurlauber und Kurgäste mit Allergien: Der niederbayerische Kurort Bad Füssing wurde am Donnerstag (23. März 2017) mit dem Siegel „Allergikerfreundliche Kommune“ der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) ausgezeichnet. Nach Bad Hindelang, Oberstdorf und Schwangau ist Bad Füssing damit die vierte allergikerfreundliche Kommune in Bayern.
Derzeit erfüllen bereits 273 Unterkünfte, ein Lebensmittelgeschäft, eine Metzgerei, zwei Restaurants und zwei Bäckereien in Bad Füssing die strengen Anforderungen. Die geprüfte Qualität der Betriebe und Geschäfte erkennen Gäste durch Schilder, die die Kombination der Logos von Bad Füssing, des BHV und des ECARF-Qualitätssiegels zeigen.


Die Zertifizierung Bad Füssings basiert auf der Qualitätsoffensive des Bayerischen Heilbäder-Verbandes e.V. (BHV) zur Auszeichnung von bayerischen Heilbädern und Kurorten als geprüft allergikerfreundliche Reiseziele. Mit dem Ziel, die Urlaubsmöglichkeiten für Allergiker und ihre Mitreisenden zu verbessern, ihnen mehr Service zu bieten und möglichst beschwerdefreie Ferien zu ermöglichen, unterstützt der BHV seine Mitglieder im gesamten Auszeichnungsprozess. Bad Aibling, Bad Reichenhall und die Region Ammergauer Alpen haben sich ebenfalls der Qualitätsoffensive angeschlossen und mit der Profilierung als allergikerfreundliche Kommune begonnen.