Gesundheits- finder
Ihre Beschwerden, gewünschte Therapieform, den Kurort oder einfach nur ein Stichwort eingebenDetailsuche

Launch des Blogs „Gsunde Gschichten“

Der Bayerische Heilbäder-Verband e. V. (BHV) hat sein Markenportal „Gesundes Bayern“ (www.gesundes-bayern.de) im Jahr 2015 erfolgreich optimiert und ausgebaut. Die Website wurde nutzerorientiert und modern weiterentwickelt und um neue, zielgruppen- und themenspezifische Websites ergänzt.

Mit dem Launch des Blogs „Gsunde Geschichten“ im Dezember 2015 ist der letzte Schritt beim Ausbau der Weblandschaft rund um die Marke „Gesundes Bayern“ getan. Das Endkundenportal www.gesundes-bayern.de, die zentrale Anlaufstelle für Gesundheits- und Kurthemen sowie für die Suche nach geeigneten Gesundheitsexperten in den bayerischen Kurorten und Heilbädern, war bereits Mitte 2015 umfangreich aktualisiert worden. Dabei wurde der Webauftritt inhaltlich und thematisch optimiert und ein Responsive Design für die mobile Nutzung integriert.

Auf dem Blog „Gsunde Gschichten“ (www.gsunde-gschichten.de), der im Dezember 2015 gelauncht wurde, finden die Nutzer Gesundheitstipps von Experten aus den bayerischen Kurorten und Heilbädern, Veranstaltungshinweise sowie Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die Gesundheit. „Der Blog wird auch User-Generated Content beinhalten und die Social-Media-affinen Zielgruppen ansprechen“, erläutert Jens Huwald, Geschäftsführer bei der Bayern Tourismus Marketing GmbH.

Zielgruppenspezifische Weblandschaft

Neben dem Relaunch des Markenportals und dem Aufbau des Blogs „Gsunde Geschichten“ hat der BHV im Zuge seiner Digitalisierungsstrategie im Jahr 2015 seine Weblandschaft zielgruppenspezifisch ausgebaut und erweitert.

Daneben wurde ein Webauftritt mit Informationen zum „Bündnis für gesunde Mitarbeiter“ aufgebaut. Die Website www.gesunde-mitarbeiter.bayern richtet sich an Unternehmen und Arbeitnehmer gleichermaßen und bietet Services und Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

Komplettiert wird die umfassende Weblandschaft des BHV mit der Website www.bayerischer-heilbaeder-verband.de, ein B2B-Portal, welches insbesondere die Mitglieder des BHV und die Partner des BHV anspricht.

Mit dem Ausbau der Web-Auftritte reagiert der BHV auf die verstärkte Nachfrage und Bedeutung des Gesundheitstourismus, zum anderen greift der BHV das Instrument des Content-Marketings zur Ansprache der Nutzer auf. Klaus Holetschek, Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbands und Mitglied im Wirtschafts- und Gesundheitsausschuss des bayerischen Landtages dazu: „Die Digitalisierung ist eines der Megathemen unserer Zeit, das sich bereits in vielen Lebensbereichen durchgesetzt hat. Wir setzen darauf, dass die Digitalisierung in Zukunft auch im Zusammenhang mit Gesundheitsinformationen und -themen eine noch größere Bedeutung gewinnt. Mit der Weiterentwicklung der Webseite www.gesundes-bayern.de und dem Aufbau der weiteren, zielgruppenspezifischen Portale tragen wir der diesem Megatrend Rechnung und sind fit für die digitale Zukunft“.

Der Gesundheitsfinder –  die interaktive Infothek

Im Fokus des Gesundheits-Portals steht nach wie vor der integrierte Gesundheitsfinder, ein innovatives, deutschlandweit einzigartiges Tool, der das Gesundheitsangebot der Kurorte und Heilbäder des Freistaates erfasst. Im Zuge des Relaunches wurde dieser weiter optimiert und um zahlreiche Funktionalitäten und eine interaktive Karte ergänzt.

Gesundheitsinteressierte finden hier Informationen und Services zu den 47 bayerischen Kurorten und Heilbädern, zu mehr als 1.600 Gesundheitsexperten oder aktuelle Gesundheitsangebote. Besonders nutzerfreundlich sind dabei die verschiedenen Filteroptionen wie die Suche nach Indikationen oder Heilmitteln. Die Karte stellt die Kompetenzen der bayerischen Kurorte und Heilbäder als gesundheitstouristische Destinationen in den Vordergrund und präsentiert diese informativ, serviceorientiert, modern und visuell ansprechend – kurzum interaktiv.

„Die Fülle und die Qualität der Informationen, die der Gesundheitsfinder bietet, sind deutschlandweit einzigartig. Mit dem Ausbau des Angebotes gehen wir weiter mit der Zeit und kommen sowohl den Bedürfnissen der gesundheitsbewussten Urlauber als auch dem mobilen Nutzerverhalten entgegen“, so Holetschek.

Erweitertes Informationsangebot

Neben dem erweiterten, interaktiven Service-Angebot des Gesundheitsfinders wurde im Zuge der Weiterentwicklung besonderen Wert auf die Themen und Inhalte gelegt. Zukünftig werden vermehrt aktuelle Gesundheitsthemen aber auch Content zur Anwendung und Wirkweise der Heilmittel und Heilverfahren auf den Webauftritten gespielt werden.