Bayerisches Staatsbad Bad Steben - GESUNDES BAYERN

Bayerisches Staatsbad Bad Steben

Das nördlichste Staatsbad Bayerns bietet gleich drei Heilmittel für Ihre Gesundheit: Radon, Kohlensäure, Naturmoor. Eine in Westeuropa einzigartige Kombination.

© Bayerisches Staatsbad Bad Steben
© Bayerisches Staatsbad und Therme Bad Steben
© Bayerisches Staatsbad Bad Steben
© Bayerisches Staatsbad Bad Steben
Kurpark Bad Steben © Bayerisches Staatsbad Bad Steben
Tourist-Information Bad Steben
Badstr. 31
95138 Bad Steben
+49 92887470
+49 92887480
info@bad-steben.de
www.bad-steben.de

Dass Bad Steben im Hofer Land auf eine lange Geschichte mit viel Tradition zurückblickt, das lässt sich schon bei einem Spaziergang durch den 40 Hektar großen Kurpark erahnen: Das neoklassizistische Badehaus aus den 1830er Jahren, erbaut nach den Entwürfen des großen Münchner Architekten Leo von Klenze. Die geschwungenen Arkaden der Säulenwandelhalle im Jugendstil. Der Musikpavillons von 1895, auf denen das ganze Jahr über die Kurkonzerte stattfinden, mit Operette und Walzer, mit Klassik und Swing.

 

Ganz besonders ist das Mineral- und Moorheilbad aber nicht allein wegen seiner Historie oder seiner Lage im Freistaat als nördlichstes Bayerisches Staatsbad. Ganz speziell ist der Ort heute vor allem wegen seiner drei Heilmittel: Radon, Kohlensäure und Naturmoor. Eine ganz spezielle Kombination, die man sonst in keinem anderen westeuropäischen Kurort findet. Ein exklusives Trio im Frankenwald. Drei Säulen für Körper, Geist und Seele.

 

Vom Stebener Säuerling zum seltenen Edelgas

 

Um die heilende Wirkung des hiesigen Quellwassers wussten die Menschen schon im 15. Jahrhundert, um den positiven Effekt auf Herz, Kreislauf und Blutdruck. Hilfreich auch bei Gicht und Harnwegserkrankungen, dazu schmerzlindernd und entzündungshemmend. 1690 gab es die ersten wissenschaftlichen Untersuchungen, später ließen sich sogar die Bamberger Bischöfe das Stebener Heilwasser zu sich in die Residenz liefern. „Der Stebener Säuerling“, so schrieb damals ein Arzt, „ist nicht mit Gold aufzuwiegen.“

 

Was damals noch nicht zu ahnen war, dass hier eines Tages ein ganz anderes chemisches Element sehr wertvoll würde, das heute im Periodensystem sieben Stellen nach dem Gold notiert wird, auf Position 86: Das um 1900 entdeckte, sehr seltene radioaktive Edelgas Radon.

 

Das Radonbad zur Prävention vor Erschöpfung und Burnout

 

In Bad Steben findet sich radonhaltiges Wasser in einer der drei Heilquellen des Ortes, der Tempelquelle. Hilfreich ist ein Radonbad zur Stärkung des Immunsystems und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Außerdem führt es zu einer Pulsverlangsamung und zu einer Reduktion der Stressparameter. Ein ideales Mittel also auch zur Prävention vor psychosomatischen Krankheiten, vor Erschöpfungszuständen bis hin zum Burnout.
Der milde Strahlungseffekt des Edelgases regt außerdem den Zellstoffwechsel an und wirkt dazu gerade bei degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen schmerzlindernd und entzündungshemmend: Wie wissenschaftliche Studien ergaben, hält dieser Effekt sogar bis zu einem halben Jahr nach einer Radon-Badekur an.

 

So stärkt Radon Ihren Organismus, macht Sie wieder leistungsfähiger und festigt Ihre Widerstandskräfte, damit Sie zurück im Alltag nichts so schnell wieder aus der Bahn wirft.

 

Sprudlig: Reichlich Kohlensäure aus zwei Heilquellen

 

Wohltuend und entspannend für den Körper wirkt auch das zweite Heilmittel: Die Kohlensäure, die aus den zwei weiteren Quellen Bad Stebens sprudelt – und wie sie das tut. Benötigt eine Quelle 1000 Milligramm pro Liter freies Kohlendioxid, um als „Kohlensäurige Mineralquelle“ klassifiziert zu werden, weist die Max-Marienquelle 2.500 mg/l auf, die Wiesenquelle sogar 3.700 mg/l. Was es bringt, außer dass Sie bei einer Badekur durchaus das Gefühl haben können, in perlend prickelndem Champagner zu schwimmen? Viel.

 

Über die Haut gelangt das hoch angereicherte kohlensäurehaltige Wasser mit weiteren wertvollen Mineralien wie Calcium, Kalium und Magnesium in den Körper, es erweitert die Gefäße, sorgt für eine bessere Durchblutung,reguliert den Blutdruck und festigt die Gelenke. Natürlich hilft gleichermaßen auch die Trinkkur, dank der vielen Spurenelemente bei Herzbeschwerden wie auch für einen stabileren Kreislauf und einen insgesamt gestärkten Organismus.

 

Baden Sie mal im Moor: Für mehr Entspannung im Alltag

 

Als drittes Heilmittel bestens bewährt hat sich in Bad Steben das Naturmoor. Bereits 1827 wurde es hier erstmals zur Behandlung eingesetzt, noch heute sorgen Moorbäder und Moorpackungen für unvergleichliche Tiefenentspannung – und für Tiefenwärme. Die wohltuende Wirkung spüren Sie sofort. Durch die geöffneten Poren der Haut dringt die Wärme bis zu den inneren Organen vor. Auch in Muskeln und Gelenken verbessert sich die Durchblutung, der Effekt ist ein rundum größeres Wohlbefinden. Heilsam ist das Moor bei chronischen rheumatischen Erkrankungen oder auch zur Rehabilitation nach chirurgischen oder orthopädischen Operationen. Heilsam ist das Moor aber auch für die Seele, für eine entspannte und entschleunigte Rückkehr in den Alltag.

 

Über die drei klassischen Grundpfeiler hinaus finden Sie in Bad Steben viele weitere Angebote zum Thema Gesundheit und Prävention, sei es beim Aqua-Power-Training zur Stärkung von Kondition und Koordination oder beim Tanzfitnesskurs, in dem Sie bei mitreißenden Zumba-Rhythmen die Muskulatur stärken und das Gleichgewicht nicht nur auf dem Tanzparkett finden, sondern auch die perfekte Balance für Ihr Inneres.

 

Für ein entspanntes Abtauchen bietet sich die Therme Bad Stebenan. Eine exklusive Oase, die durch ihre elegante Architektur und ihre Ausstattung mit Naturschiefer besticht, dem schwarzen Gold der Region. Ob Sie die abwechslungsreichen Wasserwelten mit der großen Panorama-Badehalle oder den Dampf- und Duftgrotten entdecken, ob Sie in einer der sieben Saunen und Dampfbädern bei Temperaturen zwischen 45 und 110 Grad schwitzen – oder ob Sie an warmen Sommertagen das Freibad mit seiner geräumigen Liegewiese genießen: Die Therme Bad Steben ist der perfekte Ort zum Entspannen und Erholen.

 

Mit Aktivitäten ihren Organismus stärken können Sie auch auf dem zehn Kilometer langen „Gesundheitswanderweg“ im Westen von Bad Steben an elf Stationen zum Training der Muskeln und zum Lockern der Gelenke – oder auch auf einem der vielen Wanderwege in Bayerns erster „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“. Als Ausflugsziele zum Baden bieten sich der Frankenwaldsee oder das Naturerlebnisbad Nordhalben an, dazu als weitere Sehenswürdigkeiten zahlreiche Kirchen, Schlösser und Burgen – in einer wunderbaren Landschaft rund um einen außergewöhnlichen Ort mit den einzigartigen drei Heilmitteln.

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise

Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.
Ziel: Badstr., 95138 Bad Steben
Route anzeigen

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Ziel: Badstr., 95138 Bad Steben
Route anzeigen

Angebote:

115,00 €
Entspannung im Kurpark Bad Steben

Verwöhn-Tage

Erleben Sie ruhige, erholsame Tage und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen. Entspannung garantiert die moderne Therme des Staatsbades.
Bad Steben
Tourist-Information Bad Steben | Bad Steben
Auf Karte zeigenMehr erfahren
217,00 €

Bad Steben "gesund"

Genießen Sie Ihren Urlaub auf einer gesunden Art und Weise mit einer Naturmoorpackung, einem Aroma-Mineralbad und einer klassischen Massage.Die Leistungen:3 Übernachtungen mit Frühstück1 x ...
Bad Steben
Tourist-Information Bad Steben | Bad Steben
Auf Karte zeigenMehr erfahren
158,00 €
Entspannen Sie sich im Light-& Sound-Becken der Therme

Zeit zu zweit

Erleben Sie mit Ihrem Partner eine entspannte Zeit und lassen Sie sich im Wellness-Zentrum der Therme Bad Steben verwöhnen.
Bad Steben
Tourist-Information Bad Steben | Bad Steben
Auf Karte zeigenMehr erfahren
WEITERE ANZEIGEN

Gesundheitsunternehmen:

Alexander von Humboldt Klinik

Alexander von Humboldt Klinik

Fachklinik für geriatrische Rehabilitation in Bad Steben
Bad Steben
Auf Karte zeigenMehr erfahren

Alexandra Andresen

Fachärztin für Innere- und Allgemeinmedizin in der Praxis Dr. Singer
Bad Steben
Auf Karte zeigenMehr erfahren

Bayerisches Staatsbad Bad Steben

Therme in Bad Steben
Bad Steben
Auf Karte zeigenMehr erfahren
WEITERE ANZEIGEN
Bad Steben
BESTELLEN  
Ihr Warenkorb  
(0)
Folgende Prospekte bestellen Sie jetzt kostenlos:
Bitte wählen...
Herr
Frau
Andreres
Bitte wählen...
Österreich
Schweiz
Deutschland
Italien
Andorra
Vereinigte Arabische Emirate
Afghanistan
Antigua und Barbuda
Anguilla
Albanien
Armenien
Niederländische Antillen
Angola
Antarktis
Argentinien
Amerikanisch-Samoa
Australien
Aruba
Aserbaidschan
Bosnien und Herzegowina
Barbados
Bangladesch
Belgien
Burkina Faso
Bulgarien
Bahrain
Burundi
Benin
Bermuda
Brunei Darussalam
Bolivien
Brasilien
Bahamas
Bhutan
Bouvetinsel
Botsuana
Weißrussland
Belize
Kanada
Kokosinseln (Keeling)
Demokratische Republik Kongo
Zentralafrikanische Republik
Kongo
Elfenbeinküste
Cookinseln
Chile
Kamerun
China
Kolumbien
Costa Rica
Kuba
Kap Verde
Weihnachtsinsel
Zypern
Tschechische Republik
Dschibuti
Dänemark
Dominica
Dominikanische Republik
Algerien
Ecuador
Estland
Ägypten
Westsahara
Eritrea
Spanien
Äthiopien
Finnland
Fidschi
Falklandinseln
Mikronesien
Färöer
Frankreich
Gabun
Großbritannien
Grenada
Georgien
Französisch-Guayana
Ghana
Gibraltar
Grönland
Gambia
Guinea
Guadeloupe
Äquatorialguinea
Griechenland
Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln
Guatemala
Guam
Guinea-Bissau
Guyana
Hong Kong S.A.R., China
Honduras
Kroatien
Haiti
Ungarn
Indonesien
Irland
Israel
Indien
Britisches Territorium im Indischen Ozean
Irak
Iran
Island
Jamaika
Jordanien
Japan
Kenia
Kirgisistan
Kambodscha
Kiribati
Komoren
St. Kitts und Nevis
Demokratische Volksrepublik Korea
Republik Korea
Kuwait
Kaimaninseln
Kasachstan
Laos
Libanon
St. Lucia
Liechtenstein
Sri Lanka
Liberia
Lesotho
Litauen
Luxemburg
Lettland
Libyen
Marokko
Monaco
Republik Moldau
Madagaskar
Marschallinseln
Nordmazedonien
Mali
Myanmar
Mongolei
Macau S.A.R., China
Nördliche Marianen
Martinique
Mauretanien
Montserrat
Malta
Mauritius
Malediven
Malawi
Mexiko
Malaysia
Mosambik
Namibia
Neukaledonien
Niger
Norfolkinsel
Nigeria
Nicaragua
Niederlande
Norwegen
Nepal
Nauru
Niue
Neuseeland
Oman
Panama
Peru
Französisch-Polynesien
Papua-Neuguinea
Philippinen
Pakistan
Polen
St. Pierre und Miquelon
Pitcairn
Puerto Rico
Portugal
Palau
Paraguay
Katar
Réunion
Rumänien
Russische Föderation
Ruanda
Saudi-Arabien
Salomonen
Seychellen
Sudan
Schweden
Singapur
St. Helena
Slowenien
Svalbard und Jan Mayen
Slowakei
Sierra Leone
San Marino
Senegal
Somalia
Suriname
São Tomé und Príncipe
El Salvador
Syrien
Swasiland
Turks- und Caicosinseln
Tschad
Französische Süd- und Antarktisgebiete
Togo
Thailand
Tadschikistan
Tokelau
Turkmenistan
Tunesien
Tonga
Osttimor
Türkei
Trinidad und Tobago
Tuvalu
Taiwan
Tansania
Ukraine
Uganda
Amerikanisch-Ozeanien
Vereinigte Staaten von Amerika
Uruguay
Usbekistan
Vatikanstadt
St. Vinzent und die Grenadinen
Venezuela
Britische Jungferninseln
Amerikanische Jungferninseln
Vietnam
Vanuatu
Wallis und Futuna
Samoa
Jemen
Mayotte
Südafrika
Sambia
Simbabwe
Palästina
Serbien und Montenegro
Ålandinseln
Heard und McDonaldinseln
Montenegro
Serbien
Jersey
Guernsey
Insel Man
Saint-Martin
Saint-Barthélemy
Bonaire, Sint Eustatius und Saba
Curaçao
Sint Maarten
Südsudan
Kosovo
Ja, ich möchte gerne Neuigkeiten und Angebote als E-Mail erhalten.
Ja, ich stimme der Verarbeiten meiner persönlichen Daten gemäß der Datenschutzrichtlinien zu.*
Jetzt gratis anfordern
* Mit Stern gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen!