THERME Bad Wörishofen - GESUNDES BAYERN THERME Bad Wörishofen - GESUNDES BAYERN
zurück

THERME Bad Wörishofen

Therme, Sportbad, Sauna

Therme_Bad_Woerishofen_Whirlpool
Therme_Bad_Woerishofen_Palmenwelt
Therme_Bad_Woerishofen_Aquagymnastik
Therme_Bad_Woerishofen_Entspannung
Therme_Bad_Woerishofen_Baden
Therme_Bad_Woerishofen_Sauna

THERME Bad Wörishofen: Thermalbaden in der Südsee


In der THERME Bad Wörishofen finden gesundheitsorientierte Besucher ein wahres Wohlfühlparadies: Echte Palmen in exotischem Südseeambiente, staatlich anerkanntes Thermalheilwasser sowie einmalige Vitalprogramme versprechen herrliche Wohlfühlstunden. Absolute Ruhe und Erholung garantiert das Mindestalter von 16 Jahren. Familien erobern immer samstags von 9 bis 18 Uhr die THERME. 


In Gesundheit baden

Die Heilkraft des Wassers wird bereits seit der Antike genutzt. In Bad Wörishofen hat die Kraft der Natur eine Quelle mit ausgesprochen wohltuender und gesundheitsfördernder Wirkung erschaffen. Das aus einer Tiefe von 1.100 Metern geförderte Heilwasser sucht mit einer Gesamtmineralisierung von mehr als 2.200 mg pro Liter seinesgleichen. Im exotischen Thermenparadies genießen die Gäste das staatlich anerkannte Thermalheilwasser in acht unterschiedlichen Becken mit Temperaturen von 34 °C bis 36 °C. Aufgrund des außerordentlich hohen Gehaltes an wertvollen Mineralien werden im staatlich anerkannten Thermalheilwasser regelmäßige Bäder empfohlen bei:

 

  • Entzündlichen und degenerativen Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen, Weichteilrheumatismus
  • Nachbehandlung von Unfall- und Sportverletzung
  • Rehabilitation von Gelenksoperationen
  • Durchblutungsstörungen
  • Vegetativen Erschöpfungszuständen
  • Osteoporose
  • Muskelverspannungen

 


Quellen der Gesundheit


Neben dem staatlich anerkannten Thermalheilwasser sind auch die Vitalbecken sowie das Calcium-Lithium-Becken der THERME Bad Wörishofen ausgesprochen wirksam. Unter wissenschaftlicher Leitung wird durch die Anreicherung des Thermalwassers mit Sole, Jod-Selen, Schwefel sowie Calcium-Lithium eine besonders intensive Heilwirkung erzielt. Die einzigartigen Gesundheitsbecken sind dank des außerordentlich hohen Gehaltes an wertvollen Mineralien eine Wohltat für Körper und Seele. Das Baden in einem der vier Gesundheitsbecken wirkt wahre Wunder und ist Balsam für Körper und Seele.


Das Calcium-Lithiumbad wird zum Jungbrunnen für Körper und Geist. Ein Bad im lithiumhaltigen Wasser kann bei regelmäßiger Nutzung die Lebenserwartung verlängern, das seelische Gleichgewicht stabilisieren, das Immunsystem stärken und die geistige Leitungsfähigkeit fördern. Ein Calciumbad beugt Osteoporose vor. Zusätzlich regt das Calcium den Stoffwechsel an und wirkt Muskelkrämpfen und Taubheitsgefühl entgegen. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wird zudem ein Anti-Aging-Effekt erzielt.


Nicht nur Cleopatra badete im „Weißen Gold“ des Toten Meeres. Auch in der THERME Bad Wörishofen schweben die Gäste im Solebecken wie im Toten Meer.  Durch den Soleanteil von 20 Prozent erleben Thermengäste intensive Momente schwereloser Entspannung und gönnen ihrem Körper gleichzeitig die Aufnahme wertvoller Mineralien aus der Sole. Die natürliche Schutzfunktion der Haut wird gestärkt. Bei Hautproblemen, rheumatischen Beschwerden, Durchblutungsstörungen und Gelenkerkrankungen wirken regelmäßige Bäder  im Solebecken wahre Wunder. Weitere Indikationen, bei denen Solebäder empfohlen werden, sind: Allergien, Verdauungsbeschwerden, Nieren- und Harnblasenerkrankungen sowie Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen. Positiver Nebeneffekt: die Entschlackung und Entgiftung des Körpers wird gefördert.


Müde, abgeschlagen, unkonzentriert? Die Schilddrüse gilt als das "Gaspedal" des Körpers. Ihre Hormone steuern einen erheblichen Teil des Stoffwechsels. Dafür benötigt sie eine ausreichende Menge an Jod und Selen - doch daran mangelt es häufig. Ein Jod-Selenbad schafft Abhilfe: Es stärkt die Abwehr und verzögert den Alterungsprozess. Selen wirkt außerdem antioxidativ und schützt die Zellen vor schädlichen Umwelteinflüssen. Damit wird ein Bad im Jod-Selen-Becken der THERME Bad Wörishofen zum wahren Jungbrunnen für das Immunsystem. Zudem wird es empfohlen bei Wachstumsdefiziten, Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck und Gelenkerkrankungen.


Ein gesundheitsförderndes Bad im Schwefelbecken wirkt sich positiv auf Rheuma und Gelenkschmerzen, Erkrankungen der Wirbelsäule sowie Arthritis und  Abnutzungserscheinungen der Bandscheiben aus. Während eines Vollbades im Schwefeltopf werden sofort etwa 2 mg Schwefel bei einer Wassertemperatur von 36 °C aufgenommen. Die Durchblutung der Haut wird verstärkt. Das führt zu einer verbesserten Aufnahme von Sauerstoff und Mineralien.

 

Farbtherapie und Kräuter-Warmbad


Die heilende und lindernde Wirkung von Farben bildet die Basis der Farbtherapie. Farben wirken sich demnach nicht nur auf den Gemütszustand aus, sondern nehmen auch direkt auf körperliche Prozesse Einfluss. Die positive Wirkung von Farben genießen die Gäste der THERME Bad Wörishofen im blauen und grünen Farbraum: Eine Ruhephase unter Einwirkung des grünen Lichtes wirkt beruhigend und hilft bei Schlafstörungen. Blaues Licht senkt den Blutdruck und hemmt Entzündungen.


Im gelben Raum, dem Kräuter-Warmbad, schwitzen die Gäste bei milden 55 °C und kommen in den Genuss der der heilsamen Wirkung der verwendeten Kräuter und ätherischen Ölen. Bei „sanftem“ Schwitzen stärken die Gäste ihr Immunsystem und die körpereigenen Abwehrkräfte.

 

Mildes Schwitzen für die Gesundheit


Bereits die Griechen und Römer liebten das Bad in feuchtwarmer Luft, das sich positiv auf Haut, Haare und Atmungsorgane auswirkt. Es wirkt ähnlich entspannend und belebend wie eine herkömmliche Sauna, allerdings mit viel niedrigeren Temperaturen um 50 °C. Durch das Inhalieren des feinen Wasserdampfes werden die Atemwege befeuchtet. Der Dampf wirkt schleimlösend und hilft bei Erkältungen, Husten, Heiserkeit, Heuschnupfen, Bronchitis und chronischen Entzündungen der Nasen-, Neben-, Kiefer- und Stirnhöhlen. Außerdem werden Dampfbäder auch dazu verwendet, die Haut von Unreinheiten zu befreien. Mit zwei Dampfbädern im Thermenparadies und dem Dampfbad Blaue Grotte im SPA Juwel Saunaparadies stehen den Besuchern gleich drei der belebenden Bäder zur Verfügung.


Einzigartiges Saunaerlebnis


Idealer Fitmacher ist die Sauna. Regelmäßige Saunabesuche stärken das Immunsystem, beugen Erkältungen und Infekten vor, bringen den Stoffwechsel in Schwung und sorgen für schöne Haut. Die erfrischende Abkühlung nach dem Saunagang ist zudem ein wirkungsvolles Training für Herz und Blutgefäße. Langfristig lässt sich hierdurch sogar der Blutdruck senken. Asthma-Betroffene profitieren von der besseren Durchblutung der Schleimhäute und die Bronchien entspannen sich. Außerdem wirken regelmäßige Saunagänge Verschleiß- und rheumatischen Erkrankungen entgegen. Auch auf die Psyche hat die wohltuende Wirkung der Sauna einen positiven Einfluss. Stress fällt ab und die Hormonausschüttung führt zu einem wohligen Glücksgefühl. Im Vitalbad und den Saunen der THERME Bad Wörishofen genießen Gäste die positiven Eigenschaften des Saunierens in traumhaft schönem Ambiente. Mehr als  15 unterschiedlich thematisierte Sauna- und Wellnessangebote sowie zahlreiche Aufguss- und Beauty-Extras sorgen für ein unvergleichliches Saunaerlebnis.


Ruhe und Erholung unter Palmen


Für die größtmögliche Wirkung der Heilbäder und des Saunierens wird eine Ruhephase nach dem Bad bzw. Saunagang empfohlen. In der THERME Bad Wörishofen laden traumhafte Ruheoasen unter Palmen zum Entspannen ein. Auf einer der unzähligen Liegen unter echten Palmen und tropischen Pflanzen mit Blick auf das paradiesische Ambiente können sich Körper, Geist und Seele optimal erholen und auch der letzte Alltagstress fällt ab.

 

MEHR LESEN
WENIGER ANZEIGEN

Standort & Anreise

Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.
Ziel: Thermenallee1, 86825 Bad Wörishofen
Route anzeigen

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Ziel: Thermenallee1, 86825 Bad Wörishofen
Route anzeigen
Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

Herz-Kreislauf
Kneippkur
Diabetes, Stoffwechsel, Hormone
Orthopädie
Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
Auf Karte zeigenMehr erfahren