Weihnachtsmenü

Bayern Logo Icon

Weihnachten verbindet man oft mit deftigen Gerichten und süßen Plätzchen. Doch es geht auch gesund! 4 Gänge für ein besonders gesundes Festmenü. Probieren Sie die Rezeptideen zum Nachkochen.

 

 

Gerade in der kalten Jahreszeit sind aromatische Gemüsesuppen wie z.B. eine Kürbissuppe mit Curry, Ingwer, Zitronengras eine wärmende und wohltuende Vorspeise.

Als Zwischengang wirkt ein knackiger Salat erfrischend und schon leicht sättigend, ohne den Magen zu überfordern. Probieren Sie einen Feld- oder Endiviensalat mit einer fruchtigen Orangen-Mandel-Soße. Hierzu ca. 20g geröstete Mandeln mit einer Orange pürieren und mit fein gehacktem Ingwer würzen.

Im Hauptgang ein gegrilltes Lachsfilet mit Broccoligemüse, garniert mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Sesam- oder Herzoginkartoffeln, geben dem Menü einen Festtagscharakter.

 

Als Nachspeise ein Mango-Fruchtsorbet mit Vanilleschote und das kulinarische Fest der Sinne ist perfekt. Für 2 Personen 250g Mango in kleine Würfel schneiden, auf einem Backblech verteilen und einfrieren. Anschließend die Früchte etwas antauen lassen, 50ml Kokosmilch, 20g Honig, das Mark einer Vanilleschote zugeben und cremig pürieren. Das Mangosorbet portionieren und mit gerösteten und gehackten Cashewnüssen garnieren.

Weitere Rezeptideen

Mehr zu gesunden Rezepten finden Sie im Buch „Mein Weg zum Wohlfühlgewicht – die Lust am leichteren Leben“ von Peter Faulstich, dem ernährungswissenschaftlichen Leiter der Malteser Klinik von Weckbecker, einer Fachklinik für Naturheilverfahren in Bad Brückenau.

Hier gibt es weitere 200 leckere Rezeptideen zur stoffwechselaktiven Vollwertkost. Denn entscheidend für Ihre Gesundheit ist nicht nur wie Sie sich zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern vor allem wie Sie sich zwischen Neujahr und Weihnachten ernähren.

Übrigens: Wenn Sie Lust auf gesunde Plätzchen haben, finden Sie ein Rezept von Peter Faulstich hier.