„Yoga ist eine Reise zur Selbsterkenntnis“

Bayern Logo Icon

„Mit Yoga stärken wir unser Selbstwertgefühl und gehen aufrechter durchs Leben“, sagt Susanne Lindlbauer, die Yoga-Lehrerin und GESUNDES BAYERN-Expertin aus Bad Griesbach. Welch positiven Effekt die Übungen auf Körper, Geist und Seele haben, wie gut Yoga auch präventiv hilft, um sich vor Erschöpfungszuständen zu schützen und wie wichtig es ist, sich von falschen Glaubenssätzen zu trennen.

youtube video

Das Video kann nicht angezeigt werden. Um das Video zu sehen, aktivieren Sie die Marketing-Cookies.

COOKIES AKZEPTIEREN

Wechselatmung, sechs Minuten lang, jeden Morgen. So viel Zeit muss für Susanne Lindlbauer sein, um gut und entspannt in den Tag zu starten. Wechselatmung, das bedeutet immer abwechselnd durch den einen Nasenflügel ein- und durch den anderen wieder auszuatmen, danach umgekehrt. Eine Übung, die die rechte und die linke Körperhälfte miteinander verbindet, die Konzentrationsfähigkeit fördert, das Immunsystem stärkt und auch das Herz-Kreislauf-System reguliert. „Diese sechs Minuten jeden Tag in der Früh sind für mich schon zu einem Ritual geworden“, sagt Susanne Lindlbauer, die Yoga-Lehrerin und GESUNDES BAYERN-Expertin aus Bad Griesbach. „So wie auch Yoga ein fester Bestandteil meines Lebens wurde.“ Als wichtige Stütze zu körperlicher und seelischer Stabilität.

 

Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis: Wenn die Fantasie auf Reisen geht

 

Yoga für sich entdeckt hatte die ausgebildete Arzthelferin 2005. Bis dahin hatte sie unter anderem mit Tai Chi, Qi Gong oder Autogenem Training schon einige Entspannungstechniken kennengelernt. Ein entscheidender Schritt war dann aber die Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. „Yoga machte mich seelisch ausgeglichener“, sagt Susanne Lindlbauer, „und half auch meinem Rücken, mit dem ich jahrelang mit Arthrose zu kämpfen hatte. Als begeisterte Golfspielerin musste ich oft nach sechs Löchern schon wieder aufhören, weil die Schmerzen zu groß wurden. Dank Yoga geht es meinem Rücken wieder viel besser. Jetzt schaffe ich auch mühelos 18 Bahnen.“ Immer mehr lernte sie die Wirkungsweise der Übungen in ihrem Zusammenspiel kennen. Heute gibt sie das erlernte Wissen an ihre Kursteilnehmer in Bad Griesbach weiter und bezeichnet Yoga dort gerne als eine Reise. „Eine Reise zur Selbsterkenntnis“, wie sie erklärt, „eine Reise, mit der wir unser Selbstwertgefühl stärken und körperlich und seelisch aufrechter durchs Leben gehen. Das sehe ich an vielen meiner Teilnehmer, wie sie in die Kurse kommen und wie sie wieder rausgehen.“ Neben der Wirkung auf Körper und Seele hat Yoga aber auch einen positiven Effekt auf den Geist. „Es ist ein Zustand, in dem sich unsere Fantasie auf Reisen begibt“, sagt Susanne Lindlbauer, „eine Entspannungsform, mit der wir unsere Konzentrationsfähigkeit steigern können.“

 

Inneres Gleichgewicht, höhere Achtsamkeit: Wie Yoga die Resilienz im Alltag fördert

 

Die Hintergründe, warum Menschen zu ihr kommen, um in die Geheimnisse des Yoga geführt zu werden, sind dabei sehr unterschiedlich. Manche klagen über körperliche Beschwerden und Schmerzen in den Gelenken. Einige fühlen sich hingegen eher seelisch ausgebrannt, überfordert von der hektischen Alltagswelt und zerrissen vom Spagat, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Und wiederum andere wollen es gar nicht erst so weit kommen lassen, sehen Yoga als präventiven Ansatz und als vorbeugende Unterstützung, um weiter gefestigt im Leben zu stehen. Yoga gibt uns die Möglichkeit, unser Gleichgewicht zu suchen, zu finden und auch zu erhalten“, sagt Susanne Lindlbauer. „Mit Yoga gehen wir vieles in unserem Leben bewusster und achtsamer an und steigern dadurch auch unsere Resilienz.“

 

Natürlich reicht es dabei nicht nur, rein mechanisch die Übungen durchzuführen, ob Kobra und Krieger, ob Hund und Baum. Entscheidend ist auch die innere Bereitschaft, althergebrachte Denkmuster fallen zu lassen, und sich gerade von falschen Glaubenssätzen zu verabschieden: Vermeintlich unanfechtbare Weisheiten, die man irrtümlicherweise für sich selbst als feststehende Wahrheit verinnerlicht hat. „Hier dürfen diese überholten Glaubenssätze in neue positive verwandelt werden“, erklärt Susanne Lindlbauer, „Das Leben ist doch Veränderung. Hier heißt es, sich zu öffnen, mehr zuzulassen und aus den eigenen Grenzen auszubrechen.“

Hinfort mit dem Ballast: Wie man sich am besten von alten Glaubenssätzen löst

 

Den Menschen bei ihrer Suche nach der Selbsterkenntnis auf neue Wege zu führen, ist ein wichtiger Teil ihrer Arbeit. Schließlich ist Susanne Lindlbauer nicht nur Yoga-Lehrerin, sondern auch Personal Trainer und Mental Coach: Tätigkeiten, die sich in ihrem Ansatz zu seelischem, körperlichem und geistigem Einklang harmonisch ergänzen und ineinandergreifen.

 

Dazu kommt noch ihre Tätigkeit als Ernährungsberaterin, und auch hier hilft sie ihren Gästen und Kursteilnehmern, eingefahrene Glaubenssätze als unwahr zu entlarven und sich von ihnen zu lösen, beispielsweise von dem falschen Sinnspruch: „Ich brauch das nur anzuschauen und schon werde ich dick.“ Auch hier hilft nach Ansicht von Susanne Lindlbauer nur ein behutsames Umdenken, eine allmähliche Herangehensweise zu einer bewussteren Ernährung, was viel wirksamer sei als eine kurzfristige Brachial-Diät.

 

Yoga auf Youtube? Warum ein guter Lehrer unersetzbar ist

 

Wie bei der Ernährung sei auch beim Yoga eine sanfte und behutsame Herangehensweise erforderlich, ohne sich und seinen Körper zu schnell zu überfordern. „Einmal pro Woche ist beim Yoga ein guter Start“, sagt sie, wobei die Umfänge sich danach sukzessive auch gerne steigern dürften. Wichtig aber sei vor allem eine gezielte Anleitung unter Aufsicht eines Lehrers. „Sicher gibt es viele schöne Yoga-Videos im Internet, in denen viel und auch gut erklärt wird“, meint Susanne Lindlbauer. „Aber gerade bei Yoga-Neulingen ist die Anwesenheit eines Lehrers so wichtig, um auf Fehlstellungen hinzuweisen und gegebenenfalls zu korrigieren und zu unterstützen.“ So wie sie es seit Jahren mit ihren Gästen in Bad Griesbach praktiziert, wenn sie ihnen hilft, auszubrechen und sich zu stärken für den Alltag zuhause. Mit falschen Glaubenssätzen alten Ballast über Bord zu werfen, das macht sie schon wesentlich leichter, die Reise durch das Leben auf dem Weg zum Ich.

Expertin Susanne Lindlbauer
Yoga-Lehrerin und Ernährungsberaterin
Inhamer Str. 20 B
94086 Bad Griesbach

Susanne Lindlbauers...

... Lieblingsplätze in der Natur des Rottal rund um Bad Griesbach
... Lieblingsplätze in der Natur des Rottal rund um Bad Griesbach

Sehr gerne bin ich beim Golfspielen, aber auch auf den tollen Spazierwegen hier in den Wäldern ringsherum. Mich irgendwo auf ein Bankerl zu setzen und den Ausblick über unser schönes Rottal zu genießen, ist für mich ein großes Glücksgefühl. Als wunderschön empfinde ich die Vielfalt und die reizvollen Unterschiede der vier Jahreszeiten, in denen ich die Natur immer wieder neu und anders erlebe. Für Ausflüge eignet sich natürlich das schier endlos große Netz an Wegen zum Wandern, Radeln und Nordic Walken. Sehr gern bin ich auch immer beim Ballooning in Bad Griesbach. Ein dreitägiges Festival, bei dem man vom Heißluftballon aus einen wunderbaren Blick über unser malerisches Rottal genießen kann.

... Tipps für Ausflüge in die Kultur
... Tipps für Ausflüge in die Kultur

Ein kultureller Höhepunkt ist für mich alljährlich die Kunstnacht in Passau, wenn sich die gesamte Altstadt an 60 Ausstellungsorten mit Performances und Lichtinstallationen, mit bis tief in die Nacht geöffneten Galerien und Ateliers in einen Hotspot aus Kreativität und Lebenslust verwandelt. Beeindruckend und absolut sehenswert finde ich aber auch die vielen Künstler-Ateliers im Schloss in Bad Griesbach. Eine bunte Vielfalt von Malerei bis Seidenstickerei, von Steinschleiferei bis Holzbearbeitung. Als Geheimtipp empfehle ich einen Abstecher ins rund 15 Kilometer entfernte Grillenöd, in das Atelier der Bildhauerin Mona Zimen. Faszinierend.

... Kulinarische Lieblingsorte
... Kulinarische Lieblingsorte

Es gibt hier eine Vielzahl an ausgezeichneten Gaststätten, Restaurants und Lokalen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vom bodenständig bayerischen Wirtshaus bis zum kleinen beschaulichen Café, ob griechisch, italienisch, vietnamesisch. Bei uns findet sich die Welt auch kulinarisch wieder.