Einfach mal abschalten und entspannen! Das ist möglich, hat für viele von uns im hektischen Alltag aber keine Priorität. Dabei hat Entspannung einen großen Einfluss auf unsere körperliche und geistige Gesundheit. Wir möchten Ihnen heute erklären, wieso kleine Pausen Ihren Alltag „einfach entspannter“ machen können.

Eine der häufigsten Ursachen für körperliches und seelisches Ungleichgewicht ist Stress, sagt #gesundkannjeder-Experte für Brain-Fitness Michael Randl. Diese Überlastung basiert oft auf einem eng getakteten Alltagsleben mit Konflikten und Situationen der Überforderung. Stress kann kurzfristig ein positiver Antreiber sein, wird unser allgemeines Wohlbefinden jedoch nach einer gewissen Zeit negativ beeinflussen. „Das Immunsystem schwächt ab und man ist anfälliger für körperliche und psychische Gesundheitsprobleme“, erklärt der #gesundkannjeder-Experte weiter. Zudem führt ständige Anspannung zu einer Verspannung der gesamten Muskulatur. Dies beeinträchtigt die Schlafqualität und vermindert Leistungsfähigkeit, Konzentration und Kreativität. „Folgen der Anspannung können auch ein schnellerer Herzschlag, steigender Blutdruck oder Verdauungs- und Stoffwechselprobleme sein“, ergänzt Michael Randl.

 

Praktische Entspannungsstrategien im Alltag

Vorab ist eines wichtig zu wissen: der Grundstein für Entspannungsübungen und -strategien ist die eigene Erlaubnis zu entspannen. Um Momente der Belastung und Überforderung rechtzeitig zu erkennen, empfiehlt der #gesundkannjeder-Experte sich solche Situationen genau aufzuschreiben. Zum einen kommt der gestresste Geist durch die Reflexion zur Ruhe. Zum anderen lassen sich spezielle Stresssituationen in Zukunft besser und schneller erkennen und wir können mit gezielten Übungen aktiv gegensteuern.

Praktische Entspannungsübungen für den Alltag - Hier geht´s zu den Übungen

Michael Randl empfiehlt zudem: „Schon eine kleine Auszeit am Tag kann akute Anspannungen lösen und unser körperliches und geistiges Wohlbefinden steigern.“ Besonders Bewegung kann helfen Stress abzubauen. Ein zehn bis 15-minütiger Spaziergang ist vor allem für berufstätige Menschen mit einer sitzenden Tätigkeit die perfekte Möglichkeit sich eine Auszeit vom Schreibtisch zu nehmen. Zudem wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und kann anschließend mit mehr Energie weiterarbeiten.

 

Sich selbst bewusst werden mit #gesundkannjeder

Entspannung ist für die körperliche und geistige Gesundheit unverzichtbar. Das exklusive Gesundheitsprogramm #gesundkannjeder in den bayerischen Heilbädern und Kurorten befasst sich mit zahlreichen Themen rund um eine bewusste und gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und geistiger Gesundheit, wobei es hier auch um Entspannungstechniken geht. Im Fokus des Gesundheitsprogramms #gesundkannjeder steht dabei, den Teilnehmer*innen Anregungen zu liefern, mit denen sich Körper, Geist und Gesundheit (wieder) in Einklang bringen lassen. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag, entspannen Sie richtig und fördern Sie so nachhaltig Ihre Gesundheit. Expert*innen am jeweiligen Kurort leiten Sie an und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam den Weg in ein „einfach entspannteres“ Leben. Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und zu den teilnehmenden Orten.

Weitere Informationen zu #gesundkannjeder

Hier sehen Sie den ehemaligen Profifußballer Philipp Lahm in Wanderbekleidung. Er spaziert durch eine Waldweg. Um ihm herum sind Büume un Büsche zu sehen, auf dem Boden liegt trockenes Laub.
#gesundkannjeder
Ein Programm, drei Module
 
Hier sehen Sie eine Frau auf einer Hotelterrasse frühstücken.
Partnerorte
#einfachgesundstarten
 
Hier sehen Sie eine Frau beim Yoga praktizieren. Hinter ihr steht der Kursleiter und leitet die Frau durch die Übung durch. Ihre Arme sind über die Seite nach außen gestreckt. Ihr Blick geht über die rechte Schulter.
Philipp Lahm & GESUNDES BAYERN